Header image
BB10 Archiv

Pfingstreiten bei Big Brother

Einem alten Brauch aus dem Mittelalter folgend, bei dem Landbesitzer Schafhirten Weideflächen zur Verfügung stellten und im Gegenzug Gastrecht erhielten, wenn sie zu Pferd in ein Dorf einritten, lässt BigBrother diesen Tauschhandel an Pfingsten durch die Bewohner nachspielen.
So müssen sich fünf Bewohner mit Steckenpferden im „Trab“ oder „Galopp“ fortbewegen, während der Rest der Bewohner Schafhirte bzw. Gastwirt spielt. Die Schafhirten müssen während des gesamten Tages Schafe auf Rollen hinter sich herziehen und diese zur Essenszeit in den Garten, sprich auf die Weide, treiben. Sind die Schafe erstmal auf der Weide, werden die Schafhirten zu Gastwirten und sind für die Zubereitung der Speisen, das Auf- und Abdecken des Tisches sowie das Spülen des Geschirrs zuständig. Ist die Essenszeit vorbei, müssen sie ihre Schafe von der „Weide“ holen und wieder hinter sich herziehen.
Als Reiter haben sich Katrin, Jenny, Daniel, Lilly und Robert gemeldet, die fortan für den Rest des Tages trabend, bzw. galoppierend durch das BB-Haus laufen und Pico, Klaus, Timo, Sabrina und Kristina weichen die Schafe nicht mehr von der Seite. Ob die Bewohner die ihnen gestellte Aufgabe zur Zufriedenheit von BigBrother erfüllen oder nicht, erfahrt ihr wie gewohnt auf BBfun.de.

Quelle: BBfun.de

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.