Header image
BB10 Archiv

Neue Wochenaufgabe: Hasen zählen

Nachdem die Bewohner die letzte Wochenaufgabe bestanden haben, werden sie nun erneut herausgefordert. Natascha kam in einem Hasenkostüm aus dem Sprechzimmer, in der Hand den Brief zur Wochenaufgabe. Die Bewohner bekommen in dieser Woche verschiedene Videos von tanzenden Hasen gezeigt. Die Anzahl der Hasen müssen die Bewohner sich merken. Die Videos werden zu jeder Tag- und Nachtzeit eingespielt.

Am darauffolgenden Morgen werden die Bewohner nach der Anzahl der Hasen gefragt, die am Vortag vorgespielt wurden. Es muss ein Bildschirmbeauftragter ernannt werden, der auf den Bildschirm achtet. Es ertönt ein Ton, wenn ein Video vorgespielt wird. Der Bildschirmbeauftragte trägt auch das Hasenkostüm. Wird die Wochenaufgabe nicht bestanden, droht mal wieder die berühmt berüchtigte Kohlsuppe.

Hier nun der Brief von Big Brother im Wortlaut:

Bewohner,

willkommen zu eurer neuen Wochenaufgabe. Dieses Mal werdet ihr Ausdauer und ein gutes Gedächtnis haben müssen.

In der kommenden Woche wird Big Brother euch in unregelmäßigen Abständen und zu jeder Tages- und Nachtzeit kurze Videos einspielen. In allen Videos sind unterschiedlich viele tanzende Hasen zu sehen. Das Video wird mehrfach eingespielt. Eure Aufgabe ist es, alle Hasen zu einem Gesamtergebnis zusammenzuzählen. Am nächsten Morgen müsst ihr auf Ansage von Big Brother das Ergebnis laut verkünden. Erst danach dürft ihr – ebenfalls auf Ansage von Big Brother – den Goldenen Umschlag öffnen.

Um die Wochenaufgabe zu bestehen, muss euer Ergebnis mit der Zahl im Goldenen Umschlag übereinstimmen. Besteht ihr die Wochenaufgabe nicht, droht euch in der Folgewoche Kohlsuppe.

Es gelten folgende Regeln:

– Ab sofort muss der Bildschirm über dem Esstisch rund um die Uhr von einer Person überwacht werden.
– Ihr dürft euch jederzeit abwechseln. Wer wann wie lange Bildschirmbeauftragter ist, bleibt eure Entscheidung.
– Die jeweils verantwortliche Person muss immer das mitgelieferte Hasenkostüm tragen.
– Der diensthabende Hase darf sich im Wohnzimmer frei bewegen, muss aber den Bildschirm stets im Auge behalten. Da dies bei einem Toilettengang nicht gewährleistet ist, muss hierfür das Kostüm gewechselt werden.
– Jedes Video wird durch kurze Signaltöne eingeleitet. Sobald diese erklingen, muss der Wachhase sich zum Zählen auf den bereitgestellten Sessel setzen.
– Die aktuelle Video-Hasenzahl darf ausschließlich mündlich weitergegeben werden. Es sind keinerlei Hilfsmittel zum Nachhalten von Zwischenergebnissen erlaubt. Jeglicher Versuch, dieses Verbot zu umgehen, wird als Regelverstoß gewertet und hat den sofortigen Verlust der Wochenaufgabe zur Folge.
– Der mitgelieferte Goldene Umschlag muss während der gesamten Woche unter dem Bildschirm auf dem Esstisch stehen. Er darf nicht geöffnet werden.

Bestimmt jetzt, wer die erste Bildschirmwache übernimmt. Der betreffende Bewohner zieht dann sofort das Hasenkostüm an und behält bis zu seiner Ablösung den Bildschirm im Auge.

Viel Erfolg!

Big Brother


Quelle: BBfun.de

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook