Header image
BB10 Archiv

Matchalarm: Klaus in der Whitebox

Um kurz vor 17 Uhr ertönte der Matchalarm und Klaus musste in die Whitebox.
Seine Aufgabe war es, in einem blauen Quadrat zu stehen und sich eine rote Linie zu merken. In den ersten beiden Runden wurde zusätzlich eine grüne Linie als Toleranzbereich angezeigt. Wenn Klaus sich den Weg dorthin gemerkt hat, sollte er das Visier schließen und zur Endposition laufen. Dabei sollte er dann laut und deutlich ansagen, dass er die Endposition erreicht hat. Übertritt Klaus mit dem Fuß die rote Linie oder in den ersten beiden Runde den Toleranzbereich, gilt die Runde als verloren.
Wie bei dem Reutlinger üblich gab es keine Belohnung je gewonnener Runde, sondern es galt für ihn mal wieder gegen Bestrafungen zu kämpfen. Ist eine Runde verloren, müssen alle Bewohner ihre Beauty-Artikel abgeben. Sind zwei Runden verloren müssen alle Bewohner zusätzlich all ihre persönlichen Gegenstände abgeben. Sollte auch die dritte Runde verloren werden, müssen alle Bewohner zusätzlich ihre komplette Kleidung abgeben. Sie dürfen dann nur zwei Tages-Monturen behalten. Drei Runden waren zu spielen. Die ersten beiden Runden hat Klaus gewonnen. In der dritten Runde, in der es keinen Toleranzbereich mehr gab, verlor er. Damit müssen die Bewohner all ihre Beauty-Artikel abgeben.
Nur Zahnbürste, Zahnpasta, normales Shampoo, Duschgel und Haarbürsten dürfen die Bewohner behalten. Dass die Bewohner kein Deo haben dürfen, fanden die Bewohner recht lustig. Die Bewohner begrüßten Klaus trotzdem mit Applaus. Dann kam von Big Brother die Ansage, dass sie umgehend die Beauty-Artikel in Kisten packen sollen. Danach sollen sie die Schränke im Bad aufmachen, damit Big Brother kontrollieren kann, ob auch wirklich alle Beauty-Artikel eingepackt wurden.
Wie die Bewohner ohne den gewohnten Körper-Komfort auskommen, erfahrt ihr natürlich wie immer hier bei BBfun.de!


Quelle: BBfun.de

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare