Header image
BB10 Archiv

Big Brother wird härter und Cora zieht wieder ein

Cora per Televoting wieder bei Big BrotherNach einer weiteren Woche dieser noch recht taufrischen Big Brother Staffel begrüßte Moderatorin Aleksandra Bechtel die Zuschauer auch an diesem Montag wieder pünktlich zur großen Entscheidungsshow. Und diese versprach bereits im Vorfeld, einige Überraschungen ans Licht zu bringen. So sollte Ex-Bewohnerin Cora, die in der vergangenen Woche freiwillig das Haus verlassen hatte, den Grund für ihren plötzlichen Auszug bekannt geben. Die verbliebenen Bewohner im Haus hingegen erwartete eine gravierende und weniger erfreuliche Veränderung im Bezug auf den Alltag im Big Brother Haus. Der große Bruder will hart durchgreifen, dem Leben im endlosen Luxus ein jähes Endesetzen und der Startschuss für dieses Vorhaben sollte noch am heutigen Abend fallen. Dies würde definitiv ein Abend werden, der die berühmte TV-WG komplett auf den Kopf stellen sollte.Moderatorin Aleks läutete die Liveshow mit einem Rückblick auf die Ereignisse des gestrigen Sonntages ein, die sich im Haus abgespielt haben.
Anschließend begrüßte sie dann auch schon „sexy“ Cora im Studio, die in einem rosafarbenen Minikleid auf der Couch Platz nahm. Alex konfrontierte die hübsche Blondine auch gleich mit einigen Eindrücken aus dem Haus, die deutlich machten, wie sehr ihr ehemaliger Mitbewohner Tobi die letzten Tage unter ihrem überraschenden Auszug gelitten hatte. Cora erklärte unter Tränen, dass auch ihr der 29-jährige sehr ans Herz gewachsen sei und verdeutlichte, dass nur wirklich wichtige, berufliche Gründe sie zum Auszug gezwungen haben. Alex ließ daraufhin die Bombe platzen und verkündete, dass die Zuschauer in einem Telefonvoting darüber entscheiden können, ob Cora zurück ins Haus darf, um somit Tobi aus dem Tal der Tränen befreien zu können. Noch im Laufe des Abends sollte sich zeigen, ob die Zuschauer dem jungen Glück noch eine zweite Chance geben werden.
Vom Studio ging es daraufhin schließlich direkt in das nur noch von Uwe und Kristina bewohnte Secret-Haus, wo der große Bruder ein Machtwort sprach und beide dazu verdonnerte, in drei Minuten soviel Müll wie nur möglich aus dem Haus zu schaffen. Es sollte Platz geschaffen werden für neue Bewohner, die noch an diesem Abend einziehen würden. Was beide nicht wussten, einige Bewohner aus dem Big Brother Haus würden ihnen lediglich einen Besuch abstatten und dabei vorgeben, sich untereinander noch nicht zu kennen. Uwe und Kristina sollten auch weiterhin glauben, dass das Secret-Haus tatsächlich das offizielle Big Brother-Haus sei und die neuen Bewohner dort bis auf weiteres mit ihnen zusammenleben würde.
Den Anfang machten Carlos und Harald, die ihre gewohnte luxuriöse Unterkunft für kurze Zeit verließen und dem Secret-Haus, das sie bis dahin nur über den Fernseher im Big Brother Haus kannten, einen Besuch abstatteten. Es folgten Pluto, Tobi und Micaela, die ebenfalls in ihren Rollen brillierten und sich nicht anmerken ließen, dass sie eigentlich bereits seit zwei Wochen zusammenlebten. Daniel und Sabrina bezogen als letzte das Haus. Uwe und Kristina begrüßten ihre vermeintlich neuen Mitbewohner voller Begeisterungen und freuten sich über die neuen Gesichter.
Uwe und Kristina werden verarschtCora im Big Brother 10 Studio
Big Brother beendete das Laienschauspiel schließlich und erteilte Uwe und Kristina den Befehl, das Haus durch den Außenbereich zu verlassen. Ein Weg, der sie unwissentlich direkt in das luxuriöse Big Brother-Haus führte, wo die restlichen zehn Bewohner sie bereits erwarteten. Das Leben zwischen Sperrmüll und Mülltüten hatte somit auch für die letzten zwei Bewohner endlich ein Ende und das Secret-Haus wurde somit offiziell zur unbewohnten Abstellkammer.
Aleks löste im Studio anschließend das Telefonvoting bezüglich Coras erneuten Einzuges auf. Relativ eindeutig mit über 95% sprachen sich die Zuschauer für die Blondine und somit auch für ihre Romanze mit Tobi aus. Begeistert wurde sie auch nur wenige Minuten später von ihren alten und neuen Mitbewohnern begrüßt.
Die Freude über Coras Rückkehr wurde aber auch gleich wieder vom großen Bruder persönlich getrübt. Dieser verkündete nämlich, dass von nun an Big Brother bestimmen wird, wann und wie viel gegessen werden darf und, dass sich die Mahlzeiten auf gesunde Körnerkost reduzieren werden. Auch die Körperpflege sollen sich die Bewohner ab jetzt erarbeiten. Für warmes Wasser muss gekämpft werden, die tägliche Dusche ist von nun an kein Privileg mehr. Draußen im Garten erwartete die Bewohner schließlich die unangenehmste Überraschung. Ein Schlafplatz unter freiem Himmel, reserviert für die Bewohner, die die Regeln des großen Bruders brechen oder bei einem Match als Verlierer hervorgehen.Big Brother wird härter. Eine Feststellung, mit der die Liveshow an diesem Abend ihr Ende fand. Das Leben im Luxus ist für die Bewohner von nun an endgültig vorbei und nach der Auflösung des Secret-Haus und der Zusammenführung aller Bewohner kann man wohl endgültig sagen: Big Brother hat begonnen.
Wie werden sich Kristina und Uwe in ihrer neuen Umgebung einleben? Wie gehen die luxusverwöhnten Bewohner mit den neuen Regeln des großen Bruders um und wie geht es weiter zwischen Cora und dem verliebten Tobi?
BBfun hält euch natürlich über alle Entwicklungen im Big Brother Haus, wie gewohnt auf dem Laufenden.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.