Header image
BB10 Archiv

Big Brother wird h├Ąrter und Cora zieht wieder ein

Cora per Televoting wieder bei Big BrotherNach einer weiteren Woche dieser noch recht taufrischen Big Brother Staffel begr├╝├čte Moderatorin Aleksandra Bechtel die Zuschauer auch an diesem Montag wieder p├╝nktlich zur gro├čen Entscheidungsshow. Und diese versprach bereits im Vorfeld, einige ├ťberraschungen ans Licht zu bringen. So sollte Ex-Bewohnerin Cora, die in der vergangenen Woche freiwillig das Haus verlassen hatte, den Grund f├╝r ihren pl├Âtzlichen Auszug bekannt geben. Die verbliebenen Bewohner im Haus hingegen erwartete eine gravierende und weniger erfreuliche Ver├Ąnderung im Bezug auf den Alltag im Big Brother Haus. Der gro├če Bruder will hart durchgreifen, dem Leben im endlosen Luxus ein j├Ąhes Endesetzen und der Startschuss f├╝r dieses Vorhaben sollte noch am heutigen Abend fallen. Dies w├╝rde definitiv ein Abend werden, der die ber├╝hmte TV-WG komplett auf den Kopf stellen sollte.Moderatorin Aleks l├Ąutete die Liveshow mit einem R├╝ckblick auf die Ereignisse des gestrigen Sonntages ein, die sich im Haus abgespielt haben.
Anschlie├čend begr├╝├čte sie dann auch schon „sexy“ Cora im Studio, die in einem rosafarbenen Minikleid auf der Couch Platz nahm. Alex konfrontierte die h├╝bsche Blondine auch gleich mit einigen Eindr├╝cken aus dem Haus, die deutlich machten, wie sehr ihr ehemaliger Mitbewohner Tobi die letzten Tage unter ihrem ├╝berraschenden Auszug gelitten hatte. Cora erkl├Ąrte unter Tr├Ąnen, dass auch ihr der 29-j├Ąhrige sehr ans Herz gewachsen sei und verdeutlichte, dass nur wirklich wichtige, berufliche Gr├╝nde sie zum Auszug gezwungen haben. Alex lie├č daraufhin die Bombe platzen und verk├╝ndete, dass die Zuschauer in einem Telefonvoting dar├╝ber entscheiden k├Ânnen, ob Cora zur├╝ck ins Haus darf, um somit Tobi aus dem Tal der Tr├Ąnen befreien zu k├Ânnen. Noch im Laufe des Abends sollte sich zeigen, ob die Zuschauer dem jungen Gl├╝ck noch eine zweite Chance geben werden.
Vom Studio ging es daraufhin schlie├člich direkt in das nur noch von Uwe und Kristina bewohnte Secret-Haus, wo der gro├če Bruder ein Machtwort sprach und beide dazu verdonnerte, in drei Minuten soviel M├╝ll wie nur m├Âglich aus dem Haus zu schaffen. Es sollte Platz geschaffen werden f├╝r neue Bewohner, die noch an diesem Abend einziehen w├╝rden. Was beide nicht wussten, einige Bewohner aus dem Big Brother Haus w├╝rden ihnen lediglich einen Besuch abstatten und dabei vorgeben, sich untereinander noch nicht zu kennen. Uwe und Kristina sollten auch weiterhin glauben, dass das Secret-Haus tats├Ąchlich das offizielle Big Brother-Haus sei und die neuen Bewohner dort bis auf weiteres mit ihnen zusammenleben w├╝rde.
Den Anfang machten Carlos und Harald, die ihre gewohnte luxuri├Âse Unterkunft f├╝r kurze Zeit verlie├čen und dem Secret-Haus, das sie bis dahin nur ├╝ber den Fernseher im Big Brother Haus kannten, einen Besuch abstatteten. Es folgten Pluto, Tobi und Micaela, die ebenfalls in ihren Rollen brillierten und sich nicht anmerken lie├čen, dass sie eigentlich bereits seit zwei Wochen zusammenlebten. Daniel und Sabrina bezogen als letzte das Haus. Uwe und Kristina begr├╝├čten ihre vermeintlich neuen Mitbewohner voller Begeisterungen und freuten sich ├╝ber die neuen Gesichter.
Uwe und Kristina werden verarschtCora im Big Brother 10 Studio
Big Brother beendete das Laienschauspiel schlie├člich und erteilte Uwe und Kristina den Befehl, das Haus durch den Au├čenbereich zu verlassen. Ein Weg, der sie unwissentlich direkt in das luxuri├Âse Big Brother-Haus f├╝hrte, wo die restlichen zehn Bewohner sie bereits erwarteten. Das Leben zwischen Sperrm├╝ll und M├╝llt├╝ten hatte somit auch f├╝r die letzten zwei Bewohner endlich ein Ende und das Secret-Haus wurde somit offiziell zur unbewohnten Abstellkammer.
Aleks l├Âste im Studio anschlie├čend das Telefonvoting bez├╝glich Coras erneuten Einzuges auf. Relativ eindeutig mit ├╝ber 95% sprachen sich die Zuschauer f├╝r die Blondine und somit auch f├╝r ihre Romanze mit Tobi aus. Begeistert wurde sie auch nur wenige Minuten sp├Ąter von ihren alten und neuen Mitbewohnern begr├╝├čt.
Die Freude ├╝ber Coras R├╝ckkehr wurde aber auch gleich wieder vom gro├čen Bruder pers├Ânlich getr├╝bt. Dieser verk├╝ndete n├Ąmlich, dass von nun an Big Brother bestimmen wird, wann und wie viel gegessen werden darf und, dass sich die Mahlzeiten auf gesunde K├Ârnerkost reduzieren werden. Auch die K├Ârperpflege sollen sich die Bewohner ab jetzt erarbeiten. F├╝r warmes Wasser muss gek├Ąmpft werden, die t├Ągliche Dusche ist von nun an kein Privileg mehr. Drau├čen im Garten erwartete die Bewohner schlie├člich die unangenehmste ├ťberraschung. Ein Schlafplatz unter freiem Himmel, reserviert f├╝r die Bewohner, die die Regeln des gro├čen Bruders brechen oder bei einem Match als Verlierer hervorgehen.Big Brother wird h├Ąrter. Eine Feststellung, mit der die Liveshow an diesem Abend ihr Ende fand. Das Leben im Luxus ist f├╝r die Bewohner von nun an endg├╝ltig vorbei und nach der Aufl├Âsung des Secret-Haus und der Zusammenf├╝hrung aller Bewohner kann man wohl endg├╝ltig sagen: Big Brother hat begonnen.
Wie werden sich Kristina und Uwe in ihrer neuen Umgebung einleben? Wie gehen die luxusverw├Âhnten Bewohner mit den neuen Regeln des gro├čen Bruders um und wie geht es weiter zwischen Cora und dem verliebten Tobi?
BBfun h├Ąlt euch nat├╝rlich ├╝ber alle Entwicklungen im Big Brother Haus, wie gewohnt auf dem Laufenden.

Gef├Ąllt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare