Header image
BB10 Archiv

Big Brother 10 :: Tag 56

Montag, 08. März ’10
Zu Beginn der sonntäglichen Nacht leistet der Großteil der Bewohner dem Wohnzimmerbereich auf dem Sofa Gesellschaft. Die allgemeine Lethargie wird hin und wieder von einem lieb gemeinten „Gute Nacht“ durchbrochen, ein Bewohner nach dem anderen verabschiedet sich ins jeweilige Schlafgemach. Zurück auf der Besetzungscouch: Hier flüstert Sabrina ihrer Zwangszuhörerin Jessi ins Ohr, dass sie das Haus, entgegen voriger Verlautbarungen, nun doch nicht mehr freiwillig verlassen wolle; vielmehr sagt sie dem Reutlinger sogar den wohl ungleichen Kampf an. Jessi will jedoch von der Thematik nichts wissen und gibt Sabbelrina zu verstehen, dass sie hingegen zu ihrem Wort stehe und gedanklich schon so gut wie im Taxi sitze.
Als sich nach Mitternacht auch CoBi früh zu Bett gesellen, sieht man Cora plötzlich in einem sentimentalen Anflug, Tränen aus ihrem Gesicht wischen. Seelisch beeinträchtigt von diversen (unbenannten) Sachen, nimmt ihr Aschaffenburger Trostspendeautomat sie daraufhin verbal in den Arm und weiß die salzigen Ausdünstungen des Erotiksternchens zu trocknen.
Nachdem Robert der interessierten Jenny seinen Frauengeschmack nähergelegt hat und sie denkbar knapp an seinen Vorstellungen vorbeischrammt (sie sollte schlank, knapp vor der Magersucht sein, zerbrechlich wirken, um seinen Beschützerinstinkt zu aktiveren), erläuterte sie dem gebürtigen Dessauer im Gegenzug ihre eigenen Vorstellungen: Sie suche nicht unbedingt einen Schönling, aber in seiner Lebensfreude müsse er sie mitreißen können. Robert kommentiert dies mit den Worten: „Schön ist, was du draus machst!“.
Derweil tritt Phänomen Uwe in den Vordergrund und prahlt stolz von weiteren (S)Experimenten, die ihn zuletzt wie von selbst zum Höhepunkt getrieben haben. Ob sich der Hamburger Hänger mit seinen revolutionären Trainungsformen auch in der realen Welt ein neues Standbein aufbauen kann, wird die Zukunft zeigen.
Noch bevor sich Hühnerchef Daniel am Montagmorgen zur frühen Stunde um sein Federvieh kümmert, platziert Klaus einen Gruß aus Rosenblättern auf dem Küchentisch, mit dem er dem Geburtstag seines Hundes Senta gedenkt. Ob es für Kristina, Carlos, Uwe oder Klaus heute die letzte Übernachtung im Big Brother Haus gewesen sein wird, liegt nun am Abend im Ermessen der Zuschauer.
Was die Wochenaufgabe des „Reisklebens“ betrifft, sieht es ja eigentlich ganz gut aus für die Bewohner – bereits gestern war der gesamte Text geklebt. Doch in der Zeile 29 wird der Buchstabe „M“ an einer Stelle mit einem Korn Reis zuwenig gebaut! Nächste Woche bestehen die Mahlzeiten daher aus diversen Reisvariationen!
Dann der lang erwartete Abend: Entsetzen und geschockte Gesichter bei den Bewohnern: Carlos muss gehen und Klaus darf bleiben. Das Voting-Duell der Erzfeinde ist eindeutig: Sieg für Klaus und Niederlage für Carlos. Nachdem klar ist, dass die Mitnominierten Kristina und Uwe bleiben dürfen, wollen 80,4 Prozent der Zuschauer, dass der Argentinier geht. Beim dramatischen und emotionalen Abschied fließen vor allem bei den weiblichen Mitbewohnern viele, viele Tränen. „Ich liebe euch. Ich werde euch nie vergessen. Gebt nicht auf“, flüstert Carlos weinend Cora, Sabrina, Kristina und Jessica ins Ohr.
Und was macht Jessica nach dem Rauswurf von Carlos? Die Studentin hat im Vorfeld verkündet, dass sie gehen wird, wenn Klaus bleibt. Auch Cora, Sabrina und Eva hatten ähnliche Gedanken. Gemeinsam bereden die Mädels, was sie tun sollen. Jessica: „Cora, wenn du gehst, dann gehe ich auch! Oder soll ich mir mit Klaus das nächste Nominierungs-Duell geben?“ Es wird hin und her überlegt. Am Ende entscheiden sich alle Zweiflerinnen doch nicht gegen Klaus aufzugeben und vorerst zu bleiben.
Und wie verbringen die beiden Neuzugänge Anne und Jürgen die ersten Stunden im Big Brother Haus verbracht? Anne wird, wie nicht anders zu erwarten, sofort von Klaus auf heftigste angeflirtet, was die 22-Jährige gar nicht so schlecht zu finden scheint. Und Frohnatur Jürgen freut sich einfach „endlich bei Big Brother dabei zu sein.“

Quelle: RTL II / Big Brother

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.