Header image
BB10 Archiv

Big Brother 10 :: Tag 40

Am gestrigen Nachmittag hatte Iris die Chance, weitere Duschzeit in der Whitebox für sich und ihre Mitbewohner zu erspielen. Big Brother stellt der Haus-Muddi allerdings eine nicht allzu einfach Aufgabe. Sie muss in drei Runden jeweils eine unterschiedliche Anzahl von Glaszylinder aufeinanderstapeln. Hochkonzentriert erfüllt sie diese Aufgabe und schafft es, die gläsernen Säulen in den ersten beiden Runden erfolgreich zu erstellen. Jedoch scheitert die Pfälzerin in der letzten Runde am Druck und lässt den Glasturm einstürzen.Das Ergebnis ist dennoch beeindruckend: Als Belohnung nimmt sie die Erhöhung der Warmwasser-Duschzeit von 5 auf 7 Minuten mit aus ihrem Zweikampf mit Big Brother.
Stolz präsentiert sie diesen gemeinschaftlich wertbringenden Gewinn ihren Mitbewohnern. Diese empfangen Iris zwar mit Jubel. Doch verfliegt dieser schnell und weicht bei den meisten Bewohnern der Erleichterung, länger mit heißem Wasser duschen zu können.
Nur Klaus, Teamplayer und selbsternannter Sprechzimmer-Psychologe, schenkt Iris die nötige Anerkennung und lobt diese ausgiebig. Doch später kritisiert der Schwabe die Tatsache, dass die anderen nicht ihren Einsatz in der Whitebox zu schätzen wissen.
Hahnenkämpfe finden im Big Brother Haus nicht nur im Garten statt. Im voll besetzen Wohnbereich streiten sich die aufgebrachte Henne Sabrina und der verschmizte Hahn Daniel. Streitgegenstand ist Daniels Ohrring, den dieser kurz zuvor verloren hat. Sabrina zögert nicht lange und steckt ihn ein. Hintergrund ist dabei ein Rachefeldzug, weil der Hamburger sich zuvor an Sabrinas Schminkset gewagt hat. Was folgt, ist ein gefühlt stundenlanger Kampf zwischen den beiden. Daniel versucht Sabrina mit Körperlotion, die er in ihrem Gesicht platziert, unter Druck zu setzen. Er will sie damit zwingen, sein Schmuckstück rauszurücken. Doch sie lässt nicht locker und beharrt auf ihr Recht. Welches Recht genau bleibt dabei unklar.Es folgen Wortgefechte mit deutlichen Worten der Italo-Princess in Richtung Hamburger Jung. „Du bist aber ziemlich empfindlich“ weiß der sichtlich entspanntere Daniel darauf zu antworten. Schlussendlich ordnet er diesen Streit als neckischen Geschwisterkampf ein; Schwester und Bruder sitzen am Ende wieder einträchtig beisammen.
Der Abend hat es im Big Brother Haus in sich. Nächtlicher Outdoor Survivor Tobias erhält von Big Brother per Brief das lang ersehnte Zeichen, seine geheime Challenge aufzulösen. Vor versammelter TV-WG bricht er sein Schweigen und verliest den erhaltenen Gewinn und die dazughörigen Details.
Besonders Cora reagiert mit großer Erleichterung auf das gelüftete Geheimnis, wenngleich Tobias bestätigt, dass er eines Tages tatsächlich eine Mops besitzen möchte. Mit seiner ausgewählten Herzendame Cora darf er ein Candle-Light Dinner mit anschließender privater Suite im Matchraum genießen.
Startschuss des Romantikabends ist eine ausgedehnte intime Vorbereitung der beiden. Sie ziehen sich gemeinsam ins Bad zurück, wo sie getrennt duschen, sich hübsch machen und dem Anlass entsprechend einkleiden. Cora besticht bei letzterem mit ihren sexy Lackstiefeln und dem aufreizenden kleinen Schwarzen!
Im Matchraum erwartet die beiden ein ausgedehntes köstliches Abendessen an einem mit Kerzenschein und Rosenblüten geschmückten Tisch. Zu viel Romantik für die Erotikdarstellerin? Zuvor hatte Cora noch in einem Gespräch mit Iris geäußert, dass zu viel Romantik bei einem ersten Date auch viel zerstören könne. Es bleibt wenig Zeit, sich darüber den Kopf zu zerbrechen. Denn Tobias eröffnet noch einmal das Gespräch bezüglich Coras Reaktion auf den Mops-Deal mit Big Brother. Tobias kann die schmollende Reaktion seiner Angebeteten immer noch nicht verstehen. Cora ihrerseits bestätigt, wie wenig sie nachvollziehen kann, dass er das Spiel mit ihr so weit getrieben hat.
Mops Diskussion hin oder her. Die beiden liegen sich nach dem ausgehnten Liebesdinner dann doch eng umschlungen in den Armen. Trotz Romantik-Phohie scheint Cora nun doch Gefallen an den Avancen des Aschaffenburger Romeos zu finden. Auch Tobias ist wieder hin und weg. Zärtlichkeiten austauschend, endet der private Abend der Turteltauben wie so oft unter der Bettdecke.

Quelle: RTL II / Big Brother

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook

Kommentare im Forum