Header image
Was macht eigentlich?

Was macht eigentlich… Khadra (BB4)?

Wer erinnert sich noch an die 4. Staffel von Big Brother? Schwierig. Wer erinnert sich noch dazu an einzelne Bewohner? BBfun-Kenner fällt allenfalls noch Nadja ein, aber ansonsten wird's schwierig. Deswegen werden wir uns heute eine der damaligen Bewohnerinnen genauer ansehen. Was tat sie im Haus, was macht sie heute?

Für die vierte Staffel vom Großen Bruder galt das Motto: „The Battle“. Über das Wohnen im Luxus- oder kargem Bereich entschieden Wettkämpfe, die auf dem Battlefield ausgetragen wurden. Jan gewann als Sieger 90.000 Euro. Die Bewohner: Michel, Marc, Gabriella, Carla, Larissa, Ulf, Petra, Botho-Kay, Clemens, Hella, Lude, Kai, Sava, Nadine, Gabriel, Holger, Nadja, Jan (Sieger der Staffel) und Khadra. Was macht letztere Bewohnerin, die im Haus durch ihre quirlige Art und ihre Begeisterungsfähigkeit für „Extensions!!!!!!!!“ (O-Ton) auffiel heute?

Ein kurzer Rückblick: Khadra Sufi wurde am 24. November 1980 in Mogadischu (Somalia) geboren und ist nicht nur eine ehemalige BB-Teilnehmerin, sondern mittlerweile auch eine deutsche Journalistin. Ihre ersten Lebensjahre verbrachte sie in ihrem Heimatland, dann emigrierten ihre Eltern in die damalige DDR. Zunächst kehrten sie jedoch wieder nach Somalia zurück und als dort der Bürgerkrieg ausbrach, traten sie erneut die Flucht an und diesmal endete diese in der BRD. Nach ihrer Teilnahme bei Big Brother veröffentlichte Khadra 2010 ein Buch – eher eine Biografie – mit dem Titel „Das Mädchen, das nicht weinen durfte“ (Video: Khadra im ZDF-Mittagsmagazin). Heute arbeitet sie als Journalistin und Moderatorin. Seit 2008 führt sie Interviews für die BILD-Zeitung, besucht und begleitet zahlreiche Messen und Events und auch im Fernsehen ist Khadra immer noch aktiv. Als Moderatorin bei der Sendung „Sonnenklar“ oder als Gastmoderatorin bei „The Dome“ war sie bereits zu sehen. Immer wieder werden u.a. auch beim WDR Berichte von ihr ausgestrahlt.

Momentan ist sie aktiv als Produktexpertin für die aus Belgien stammenden Kippling-Taschen bei Deutschlands erfolgreichstem Teleshopping-Sender QVC tätig. Sie agiert dort stundenweise an der Seite fest angestellter Moderatoren und unterstützt sie bei der Produktbeschreibung.

Khadra in ihrem Element: Mode und Styling war schon im BB4-Haus ihr Ding

Khadra Sufi ist also nicht wie so viele wieder in der Versenkung verschwunden, auch sucht sie nicht mit Skandalen oder halbwegs unbrauchbaren Sangesversuchen die Öffentlichkeit, sondern geht Schritt für Schritt ihren Weg – leise und zielstrebig. Wir wünschen ihr auch weiterhin alles Gute.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare