Header image
Was macht eigentlich?

Was macht eigentlich Alexander Stark aus der achten Big Brother-Staffel?

Nachdem der gebürtige Österreicher sein Privatleben wegen anhaltender Stalking-Angriffe seit Anfang 2010 aus der Öffentlichkeit herausgehalten hatte, wurde es tatsächlich sehr ruhig um ihn. Privates konnte man nur noch dem Gästebuch seiner Internetseite entlocken. Neben Tipps für Hundetricks gibt er seinen Fans auch bereitwillig Auskunft darüber, wie sein Casting bei Endemol damals ablief. Er schreibt auch, dass er in der Nähe von München wohnt und mit seiner Johanna, mit der er nun auch schon seit über zwei Jahren zusammen ist, sehr, sehr glücklich sei.
Apropos Johanna: Da gibt es dann auch wieder die ersten Neuigkeiten aus seinem Privatleben, so verkündete er kürzlich: „…bin verlobt seit 13.3.2011 mit meiner Traumfrau Johanna!!“. Und Johanna ist tatsächlich eine Traumfrau. Die hübsche 25-jährige Münchnerin arbeitet seit ihrem 16. Lebensjahr als Model. Das BBfun-Team gratuliert recht herzlich und wünscht den beiden alles Gute für die Zukunft.
Und noch etwas gibt es über den 35-Jährigen zu berichten. Alex hat das Pokern für sich entdeckt. Er ist unter dem Spielernamen „bb-Alexxi“ Mitglied der deutschsprachigen Poker-Community „PokerIdol“. Interessierte können sowohl im Internet als auch live bei öffentlichen Pokerturnieren gegen ihn antreten.
„Mich wird man sicher wieder sehen 2011, aber mehr wird noch ned verraten“, so beantwortete Alex Anfang des Jahres die Frage eines Fans nach zukünftigen Projekten. Klingt vielversprechend. Wir bleiben für euch wie immer am Ball und werden darüber berichten, sobald es Neuigkeiten gibt.


Quelle: bb-alex.com / johannah.de / Fotos: pokeridol.com (Alexander Stark); Florian Simeth (Johanna Hupfer)

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare