Header image
BBfun-Sprechzimmer

Großer Bruder, alter Schwede – die BBfun-Kolumne (IX)

Oh. Mein. Gott. Das kann doch nicht wahr sein! Da macht Jasmin wochenlang auf anständiges Mädchen, zeigt nicht mal einen Nippel und dann kommt raus, dass diese Bikini-Duscherin vor Big Brother ein Sex-Video gedreht hat! Was ist denn das für eine Doppelmoral?!? Dazu fällt mir nur eines ein zu sagen: Es gibt einen Gott! Hurraaaaa! So, jetzt muss mir nur noch einer erklären, wo ich dieses Video herkriege (natürlich NUR für Recherche-Zwecke!) und dann kann ich das leidige Thema Jasmin endlich abhaken.
Denn eigentlich wollte ich euch ja schon lange erzählen, warum ich Steve plötzlich für einen würdigen Gewinner dieser Staffel halte. Naja gut, er ist ein bisschen schwer zu verstehen, aber kann bei dem Dumpfgelabere im Haus durchaus von Vorteil sein. Ich gebe zu, Sächsisch wirkt für manche Nicht-Ossis vielleicht manchmal etwas – sagen wir mal – tumb, aber man darf Steve nicht unterschätzen, denn blöd ist er nicht. Jedenfalls im Vergleich zu den anderen Bewohnern. Immerhin scheint er der Einzig(st)e zu sein, der weiß, wer Anne Will ist und dass Säugetiere keine Eier legen.
Außerdem ist er ein gutmütiger Typ, auch wenn (oder vielleicht gerade weil)er etwas einfach gestrickt ist. Als Frau musst du nur Hupen wie Annina haben und schon schwört er dir ewige Treue. Dazu kommt noch, dass sich Steve wenigstens mit Big Brother auskennt, ein Riesen-Fan ist und die sehr seltenen Eier im Haus hat, zu sagen, dass er dabei ist, um zu gewinnen und um die Kohle abzusahnen. Das ist nenn ich ne ehrliche Speck-Haut!
Am besten finde ich aber immer noch Steves Traum, den er sich mit der Gewinnsumme von inzwischen 125.000 € verwirklichen würde: Einmal zu McDonalds gehen und sagen: „Einmal alles, bitte!“ Das sind noch echte Visionen von echten Männern!
Was gab´s denn noch? Ach ja, ein Exit. (man könnte fast denken, Ingrids Song „Ich will keine Schokolade“ hat sich verwirklicht) und vier neue Bewohner. Für die brauch ich jetzt schnell neue, politisch unkorrekte Spitznamen (grübel, grübel). Okay, neu dabei sind: Langhaar-Dackel, Küken-Tucke, Irr-Bart und Bens(ilik)on.
Wer hätte gedacht, dass BB mal zum Auffangbecken für gescheiterte DSDS-Nulpen mutiert? Und anscheinend wird es für die BB-Castingleute immer schwieriger, überhaupt Personen zu finden, die noch nicht beim perfekten-Frauentausch-Goodbye-Deutschland-Dinner mitgemacht haben. Ist ja inzwischen auch ne aussterbende Rasse.
Mal sehen, was uns die nächsten Wochen bringen. Aber bitte nicht noch weiter verlängern, sonst häng ich bald am Tropf!

Euer Schwede

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare