Header image
BBfun-Sprechzimmer

Großer Bruder, alter Schwede – die BBfun-Kolumne (IV)

Was war denn das für ein Nominierungs-Krimi am Montag? Beinahe hätte es das enttarnte Ehepaar geschafft und die Mission „Raus mit dem iberischen Irren!“ wäre gescheitert. Jetzt weiß ich, wie sich ein alliierter General am D-Day gefühlt haben muss, als am Omaha-Beach die Kacke am dampfen war. Was haben sich Timmy und Fabienne eigentlich dabei gedacht, Rayo statt David zu nominieren? Aber was will man auch erwarten? Der Mann so unlustig, dass er denkt, mit „lustiger“ Kleidung kann man das kompensieren und die Frau so nett und süß, dass man sich nicht entscheiden kann, ob man Karies oder Diabetes bekommen soll. Passt bloß auf, sonst erstickt euch Circel im Schlaf mit seinen Flügeln!
Aber es ist ja gerade noch mal gut gegangen, denn zum Glück ist Jordan mit ihren 18 Jahren schon erstaunlich geradlinig und nominiert den Psycho-Spanier. Okay, der Latin-Laber-Lover hat uns eine der geilsten Tageszusammenfassungen der BB-Historie beschert, in dem er minutenlang geschrien und geheult hat – eigentlich geschreult – aber ich habe irgendwie Angst, dass er demnächst mit den Küchenmessern durchs Haus rennt und Gazpacho aus den anderen Bewohnern macht. Denn man weiß ja nie, was in der Paella, die er sein Hirn nennt, gerade vorgeht. Der wurde doch als Kind nicht gemobbt, weil er dick, sondern weil er doof war!
Ich hätte ja nie gedacht, dass ich Florian, den Mann mit den Bazooka-Joe-Kaugummi-Tatoos auf dem Unterarm, mal richtig toll finde. Aber Valencias Freund und Silikon-Stecher hat den Nagel voll auf den Kopf getroffen, was manipulierende Machos wie David betrifft: Dass sie Frauen physisch und psychisch knechten!
Aber laut eigenem Bekunden ist der Spanier ja ein „Engel“. Toll! Dann würde ich gerne demnächst mal ein Mortal Kombat mit Circel versus David sehen. Doch den Finishing Move müssen schließlich wir Zuschauer per Telefon leisten: Raus, raus, raus!
Übrigens hat David ja schon selbst zugegeben, ein Schauspieler zu sein (eigentlich die schlimmste Beleidigung in einem Big Brother-Haus überhaupt!). Er sagte damals wortwörtlich zu Jordan: „Ich hab Schauspiel-Unterricht genommen, okay? Ich weiß doch, wie das geht!“ Also mir egal, ob er nur mal ein Wochenend-Kurs in der Geschlossenen LWL-Dortmund besucht oder drei Privatstunden bei Hannibal Lector genommen hat, den geisteskranken Liebeskranken hat er schon gut drauf!

Und zum Schluss noch ein paar aufmunternde Worte an Jasmin: Halte durch! Und dusch endlich nackt!

In diesem Sinne,

Euer Schwede

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.