Header image
BBfun-Sprechzimmer

Großer Bruder, alter Bruder – die BBfun-Kolumne (II)

Die erste Nominierungs-Live-Show ist vorbei und es wurde bisher sage und schreibe schon sieben Mal gebuzzert! Dadurch sind ganze sechs Bewohner nominiert und das nenne ich doch mal ne Auswahl! Aber gehen wir sie alle der Reihe nach durch:

Fabienne
Die tut mir ja fast schon leid. Sechs offene Nominierungen bringen den stärksten Charakter ins Wanken, auch wenn sie mal wieder von der Art „Ist nicht böse gemeint“, oder „Ich glaube, du kriegst sowieso keine andere Stimme“ waren. Und dabei hat sie doch eigentlich keinem was getan – außer, dass sie einen totalen Vollhorst geheiratet hat. Und damit sind wir auch schon bei Kandidat Nr. 2:

Timmy
Der Typ hat ja irgendwie eine gewisse Grundpeinlichkeit, die er auch noch kokettierend mit sich herumträgt. Zwar hält sich „Häuptling labernder Sack“ in den letzten Tagen angenehm zurück, trotzdem würde ich ihn im Haus nicht besonders vermissen. Allerdings, eine positive Seite hat Timmy ja. Denn er zeigt der Welt, dass man auch als absolute Ober-Fritte eine Schnitte wie Fabienne abkriegen kann.

Rayo
Rayo, ja Rayo…Wer hätte noch vor einer Woche gedacht, dass der Regenbogenstreichler und Everybody’s Darling ohne zu buzzern auf der Nomi-Liste landen wird? Am wenigsten wohl er selbst. Wo war denn jetzt dein Schutzengel, um dich vor der Nominierung zu schützen, hä?!? Lag er besoffen unterm Tisch? Hatte er Durchfall und saß auf dem Donnerbalken? Oder ist Circil mit ein paar Engel-Nutten um die Wolken gezogen, während Herrchen eine Fackel nach der anderen vor sich hin gepflanzt bekam? Fragen über Fragen. Mehr dazu nächste Woche in „Engel am Rande des Nervenzusammenbruchs“.

Jasmin
Tja, was soll ich sagen? Haltet mich für verrückt, haltet mich für geisteskrank, aber ich finde Jasmin mit ihrer prolligen Art irgendwie scharf. Na gut, liegt vielleicht auch an ihren Natur-Möpsen. Auf jeden Fall möchte ich aus irgendeinem Grund nicht, dass sie das Haus verlässt. Mein Gott, gönnt mir halt auch mal was!!!

Hedia
Meine Güte, was für eine Metamorphose! Was ist nur aus dem fröhlichen Wirbelwind mit der Tingel-Tangel-Bob-Gedächtnis-Frisur geworden, der Spaß und gute Laune verbreiten wollte? Ich sag es euch: Eine frustrierte, dicke Meckerziege ohne Streitkultur, ohne Argumente und mit einer gehörigen Portion Paranoia. Die ist so ätzend, die hat noch nicht mal Unterhaltungswert! Raus mit ihr!

Valencia
„Moment!“, werden jetzt manche sagen. „Ist Valencia nicht noch viiieel ätzender?“ Ohne jede Frage. Aber die HAT Unterhaltungswert! Lasst es mich kurz erklären. Ich würde lieber in den nächsten Schreibwarenladen gehen, mir einen 2B-Bleistift kaufen, ihn ordentlich anspitzen und mir mit voller Wucht ins Auge rammen, als nur 1 MINUTE mit Valencia zusammen zu wohnen! Aber ihr zuzusehen, wie sie das Haus aufmischt, ist einfach super! Die muss unbedingt drin bleiben, denn ohne Krawallmacher ist Big Brother nur halb so lustig. Es darf nur nicht so weit gehen, wie letzte Staffel, als irgendwelche verwirrten Zuschauer plötzlich dachten, der Krawallmacher habe tatsächlich Recht und sein Verhalten sei wirklich gerechtfertigt. Solange Realität und Unterhaltung auseinander gehalten werden können, ist also alles im grünen Bereich.
So, genug Gift gespritzt für diese Woche. Denn egal, welcher Kandidat nächste Woche rausfliegt, ich vermisse ihn schon jetzt. Außer Hedia. Und wenn die gehen muss, kann man ruhigen Gewissens sagen: „Die Außenwelt nahm sie ungeöffnet wieder zurück.“

In diesem Sinne…
Euer Schwede

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare