Header image
Ex-Bewohner

Yousef (BB6) macht sich als Kickboxtrainer einen Namen

Wer erinnert sich noch an Yousef aus der sechsten Staffel von Big Brother bzw. wer erinnert sich überhaupt noch an die diese Staffel? „Das Dorf“ war ein völlig anderes Konzept als die bisher gesehenen und noch folgenden Staffeln. Drei Häuser, von ganz arm bis reich. Die Bewohner mussten arbeiten und konnten je nach Leistung aufsteigen, aber auch absteigen.. Yousef war ein freundlicher Riese, der vom großen Bruder auf amüsanteste Weise hinters Licht geführt wurde. Spätestens jetzt geht dem eingefleischten Big Brother-Fan ein Licht auf.
Yousef bekam eine Challenge, für die er hart arbeitete. Er konnte sie jedoch nur gewinnen wenn er erahnen würde, dass die restlichen Bewohner eingeweiht waren. Als er diese Aufgabe verlor und Big Brother ihn aufklärte, drehte er durch. Er rannte wütend aus dem Haus und wollte seine Koffer packen. Mit den Worten: „Hat mich gefreut euch kennengelernt zu haben“ wollte er nun auch das Dorf verlassen. Seine Kumpel Guiseppe, Marco und Thomas rannten ihm hinterher und versuchten ihn zu beruhigen, immerhin ging es damals um insgesamt 14.000 Euro. Guiseppe schaffte es letztendlich. Doch als der große Bruder ihm auch noch die Bilder der Partys einspielte, welche stattfanden während er arbeitete, war es ganz vorbei. Der Chef Big Brother stellte ihm zum Schluß eine neue Challenge und 1000 Euro in Aussicht um ihn zum am gehen zu hindern.
Was macht der sanfte Riese heute? Wir haben ein Video auf youtube gefunden, auf dem er gemeinsam mit seinem Schützling Abu Azaitar während eines Interviews zu sehen ist. Yousef gehört zum Trainerstab des Kickboxers. Ab der Minute 3.18 kommt Yousef dann auch zu Wort. Das Kickboxen war immer schon sein Steckenpferd. Schaut es euch doch einfach mal an.

Quelle: youtube

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare