Header image
Ex-Bewohner

Wissam (BB10) – erneut schwere Körperverletzung

Wissam Nasreddine ist erneut angeklagt worden. Immer mehr kriminelle Machenschaften kommen ans Tageslicht. Der selbsternannte „Gutmensch“ und „Saubermann“ der Staffel 10, der immer und jedem erklärte, wie sehr er die Menschen liebt und sich selbst einen Heiligenschein verpasste, muss sich für ein weiteres Vergehen vor Gericht rechtfertigen.

Nach der Beweisaufnahme wurde der Prozess gegen Wissam vertagt

Nach einer kurzen Beweisaufnahme wurde der Prozess erneut vertagt, diesmal auf den 02.08.13. Laut Göttinger Tageblatt könnte an diesem Tag das Urteil gesprochen werden. Wissam soll einen Lotto-Millionär aus Gieboldehausen um mehr als 400 000 Euro erpresst haben.

Am gestrigen Prozesstag wurde außerdem bekannt, dass gegen Nasreddine eine weitere Anklage anhängig ist. Demnach soll der 29-Jährige am Abend des 8. März vor dem Göttinger  Clarion Hotel an der Kasseler Landstraße zusammen mit seinem Bruder einen 27-jährigen Mann brutal zusammengeschlagen haben, unter anderem mit einem schweren Holzknüppel. Die Anklage besagt weiterhin, dass der erste Schlag von Wissam kam und er auch noch mit den Füßen auf das bereits am Boden liegende Opfer eingetreten hat. Nicht nur er, sondern auch Frauen und andere Mitglieder der „Großfamilie“ sollen an der Tat beteiligt gewesen sein. Der Mann erlitt von den Schlägen schwere Kopfverletzungen.

Anwalt von Wissam erfolglos

Der Anwalt Wissams versuchte erfolglos, die Verlesung der Anklageschrift zu verhindern. Der Grund: Es sei ein Vorwurf und keine erwiesene Straftat und das wäre der Öffentlichkeit nicht klar.

Nach allem was der ehemalige BB-Bewohner bisher getan hat, wünschen wir Herrn Saubermann, dass er eine gerechte und harte Strafe erhält!

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare