Header image
Ex-Bewohner

Rayo (BB11) engagiert sich weiterhin für gute Zwecke

Der Engelsflüsterer mit dem großen Herzen hatte ja im Haus schon immer angekündigt, dass er nach der Zeit von Big Brother etwas Gutes tun möchte. Nur einfach Geld spenden, ohne zu wissen, wo es landet, war ihm aber immer zu wenig. Er wollte sich selber mit einbringen, wollte sehen, wo und wie seine Hilfe umgesetzt wird. Obwohl er dafür viel Kritik geerntet hat, da er nicht einfach große Geldsummen gespendet hat, hat er bewiesen, dass er sich einsetzt. Er war schon auf einigen Benefizveranstaltungen (wir haben berichtet) und nun hat er auf seiner Homepage den nächsten Termin angekündigt. Am 09.12.11 wird er in einem DM-Markt in Rennerod etwa eine Stunde von 16 – 17 Uhr an der Kasse sitzen und alles Geld, was er in dieser Stunde kassiert, geht zugunsten der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei). Neben allen Artikel, die man im Drogeriemarkt erhalten kann, kann man aber auch sein Buch oder seine erste Mediation-CD kaufen, auch dieser Erlös wird gespendet und selbstverständlich kann jeder Fan auch noch Autogrammkarten erhalten.
Wer sich wie Rayo für die DKMS einsetzen möchte oder sich als Spender registrieren lassen möchte, kann sich die Homepage hier pfeil.gif anschauen.
Jeder der ihn also mal live sehen möchte, sein Buch sowieso erwerben wollte und am Freitag in der Nähe von Rennerod ist, kann also nebenbei noch etwas Gutes tun. Wir wünschen Rayo viel Erfolg als Kassierer und eine volle Kasse für die DKMS.


Rayo macht seine Versprechen wahr und sammelt Spenden

 

Quelle: www.rayo-disole.de; Facebook; Bild: RTL II/Endemol

 

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare