Header image
Ex-Bewohner

Nach Trennung von Florian: Valencia (BB11) hat ’nen Neuen!

Wir waren live dabei, als Valencia Vintage als erste Bewohnerin bei Big Brother 11 mit einem Sektglas in der Hand das Haus erkundete. Wir waren live dabei, als ihr damaliger Freund Florian ins Haus zog, um sie im Alltag der TV-WG zu unterstützen. Auch waren wir live dabei, als sie ihrem geliebten Florian in aller Öffentlichkeit einen Heiratsantrag machte und den Wunsch verkündete, für immer mit ihm zusammen zu sein.

Doch daraus wurde nichts. Schneller als die meisten Kritiker erwarteten, trennte sich das frisch vermählte Paar – läuteten die Hochzeitsglocken doch sogar auf Millionen von Fernsehbildschirmen. Mittlerweile ist die Scheidung eingereicht und Valencia und Florian gehen getrennte Wege – eigene Pläne und Projekte natürlich mit im Gepäck.

Wie Valencia gegenüber Promiflash freudig verkündete, ist sie frisch verliebt: „Wir haben uns beim Partymachen kennengelernt. Ich sage sonst zwar immer, wenn ich jemanden beim Partymachen kennenlerne, kann es keine Beziehung werden, weil es für mich immer nur aufs Eine hinausläuft. Ich habe ihn durch meine Freundin Bibi (von Bibi und Rolli) kennengelernt, sie hat ihn mir vorgestellt. Er kannte mich gar nicht. Wir haben dann Telefonnummern ausgetauscht und uns zum Essen getroffen.

…und dann hat’s scheinbar mächtig gefunkt! Mit ihrem Neuen will sie einen großen Fehler nicht wiederholen: das Privatleben so sehr in der Öffentlichkeit ausleben, dass ein jeder daran teilhaben kann. „Ich glaube nämlich, das war auch ein riesengroßer Grund, dass vieles kaputt gegangen ist„, so Valencia weiter. Immerhin kommt ihr Neuer nicht aus der Showbranche und somit steht auch einer gemeinsamen Zukunft mit Sicherheit nichts im Wege. Auch eine erneute Hochzeit möchte Valencia nicht ausschließen: „Wenn der passende Mann dabei ist, dann finde ich es absolut legitim, wieder zu heiraten.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare