Header image
Ex-Bewohner

Iris Klein: Urlaub auf dem Kreuzfahrtschiff zur Ablenkung?

Iris Klein: Urlaub auf dem Kreuzfahrtschiff mit Tochter Daniela Katzenberger. Was soll das nun wieder? Tja, genau das haben wir uns auch gefragt. Erzählte die Katzenmutter nicht lang und breit von ihren finanziellen Schwierigkeiten und ihrem schlecht laufenden Lokal „Pfannkuchenhaus“? Nun sehen wir sie auf einem Kreuzfahrtschiff, zusammen mit ihrer Tochter Daniela. Dass die Kultblondine für VOX drehte, das war klar, doch warum muss Iris Klein da schon wieder dabei sein? Der Rest der Familie war nicht anwesend.

So lässt es sich leben, von Deutschland nach Spanien und Italien

Eine Woche Urlaub mit Stationen in Spanien und Italien. Von Barcelona, nach Nizza über Rom bis Pisa. Das Schiff selbst ist mit zwölf Etagen ausgestattet, natürlich alles vom Feinsten. Daniela flüchtete nach eigenen Aussagen vor ihren Fans und ist, um der Belagerung selbiger zu entgehen, nun auch wieder zu ihrer Mutter ins elterliche Heim gezogen.

Iris Klein (BB10) Urlaub

Eine Akkupunkturbehandlung genießen die beiden „Kleinschen Katzen“ ausgiebig und die Blondine kommentiert den Anblick ihrer Mutter während der Behandlung mit : „Du siehst aus wie ’ne Geburtstagstorte mit diesen Kerzen!“ Iris bekam einen Lachkrampf und sie hatten Spaß. Daniela befürchtete anfangs, dass Mutter Iris dank Heimweh-Attacken „unerträglich“ werden würde, dies bestätigte sich jedoch nicht und sie beschloss, den Urlaub bei Gelegenheit zu wiederholen.

Iris Klein: Urlaub als Ablenkung vor finanziellen Sorgen?

Ob das wirklich ihre finanziellen Probleme löst, darf bezweifelt werden. Vielleicht ist das Leben an der Seite ihrer wohl situierten Tochter aber auch mehr nach dem Geschmack von Iris. Vor allem, wenn man dabei von Kameras begleitet wird, schließlich wurde für den Sender VOX gedreht. Immer öfter sieht man sie in Danielas Doku „Natürlich blond“. Auch in Töchterleins Kinofilm erhofft sie sich eine Rolle (wir haben berichtet). Das Dschungelcamp funktionierte anscheinend nicht wirklich für eine eigene Karriere und so sieht man sie eben im Schlepptau der Tochter.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare