Header image
Ex-Bewohner

Iris Klein und Daniela Katzenberger vor dem Landgericht Pfalz

Iris Klein und Daniela Katzenberger wurden verklagt. Die Klägerin ist die Mutter von Iris. Sie klagt auf Widerruf und Unterlassung. Der Hintergrund ist die Behauptung, sie hätte die schwangere Tochter aus dem Haus geschmissen. Dies hatte die ehemalige Bewohnerin der 10. Staffel von Big Brother im Dschungelcamp behauptet. Später hat Daniela die Aussage übernommen und in ihr Buch einfliießen lassen.

Am morgigen Dienstag, 09. Juli 2013, um 10.30 Uhr findet nun die Verhandlung vom dem Landgericht Pfalz bei der sechsten Zivilkammer statt (siehe Bild). Wir werden den Ausgang selbstverständlich im Auge behalten.

Iris Klein und Daniela Katzenberger

Entsprechen die Vorwürfe gegen Iris Klein und Daniela Katzenberger der Wahrheit?

Eine Klage, die sicherlich auch familienintern hätte geregelt werden können. Was ist also die Motivation der Mutter? Wirkliche Verärgerung oder sind es mal wieder materielle Dinge, die sie zu diesem Schritt veranlassen? War es eine Lüge von Iris, eine verzerrte Wahrnehmung nach so vielen Jahren oder tatsächlich die Wahrheit? Wir wissen es nicht.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare