Header image
Ex-Bewohner

Erotiktipps von Porno-Klaus (BB10)

Klaus, allen bekannt auf Big Brother 10, sagt gesunde Ernährung sei wichtig, damit es im Bett so richtig abgeht. Der bekennende Sexsüchtige („Ich trinke zwar nicht, rauche nicht, nehme keine Drogen – aber Sex ist meine Sucht!„) gibt folgenden Rat: „Hüttenkäse, Thunfisch und Eiweiß steigern die Libido.
Aber er hat auch noch weitere Tipps parat wie z.B. „Wer eine Frau klar machen will, muss halbwegs nüchtern sein. Mit Gelalle bekommt man keine Tussi ins Bett!„, oder aber dass Männer ihre Erektion trainieren können. Er selber mache beim Zähneputzen immer eine spezielle Übung: „Ich drücke die Waden durch, stelle mich auf die Zehenspitzen und kneife die Arschbacken zusammen. 20 Sekunden halten, wieder lösen, von vorn. Drei Wiederholungen reichen.
Um den Höhepunkt hinauszögern zu können, denke er kurz vorm Orgasmus ans Rasenmähen. Als Kind habe er immer für seine Eltern Rasenmähen müssen bevor er mit Freunden zum Fußballspielen gehen dufte. „Wenn ich beim Sex nicht kommen will, weil die Frau noch Zeit braucht, denke ich einfach daran.
Zu guter Letzt gibt Klaus uns noch Folgendes mit auf den Weg: „Am wichtigsten ist, dass sich junge Kerle nicht von der Potenz männlicher Pornodarsteller beeindrucken lassen. Denkt bloß nicht, es wäre normal, stundenlang einen Dauerständer zu haben! 80 Prozent dopen sich mit Viagra oder anderen Potenzmitteln.


Klaus während seinem Aufenthalt im BB-Haus

Quelle: Bild.de //Bild: RTL II/endemol

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare