Header image
Ex-Bewohner

Der Witwer von Cora (BB10) wartet auf zweites Gutachten

Nach dem frühen Tod von Big Brother-Bewohnerin „Sexy Cora“, die bei einer sechsten Brustvergrößerungs-OP im Alter von nur 23 Jahren starb, sorgt der Witwer Tim Wosnitza weiterhin für Schlagzeilen. Die 23-jährige, die in der 10. Big Brother-Staffel den männlichen Bewohnern, vor allem Tobi, den Kopf verdrehte, erlag am 20.01.2011 ihren schweren Hirnschäden. Ein erstes Gutachten im August ist zu dem Entschluss gekommen, dass ärztliches Fehlverhalten zum Tod der Blondine führten.
Der Witwer wartet nun auf ein zweites Gutachten, welches dieses nochmal bestätigen soll. Nebenbei vermarktet er allerdings schon eine neue „Sexy Cora“. Von blond mit pinkfarbenen Lamborghini, wechselt er nun zu einer dunkelhaarigen im blauen Flitzer. Lea4you, so der Künstlername der ebenfalls 23-jährigen, hat genauso wie Cora, mit Tim Wosnitza bereits Sex vor der Kamera gehabt und ist auf der Erotik-Messe „Venus“ in Berlin für den „Venus-Award“ als beste Amateur-Darstellerin nominiert. Im letzten Jahr gewann schon Cora diesen Preis. Nach Coras Tod waren die Beiden bereits ein Paar, „Wir waren zwei Monate zusammen“, sagt Wosnitza zu BILD. „Dann habe ich gemerkt, dass ich noch nicht bereit bin für eine neue Beziehung.“ Man kann „Lea4you“ nur wünschen, dass sie nicht dem selben Schicksal wie Cora verfällt.


Während das zweite Gutachten abgewartet wird, steht schon ihre Nachfolgerin fest

Quelle: Bild.de// Foto: RTL II, endemol

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare