Header image
Ex-Bewohner

David Ortega (BB11) trauert um seinen Opa

David Ortega, der recht umstrittene Ex-Big Brother-Bewohner der elften Staffel und als Diego Cortez in "Köln 50667" über die Big Brother-Grenzen hinaus bekannt gewordene Scripted Reality-Darsteller, gab gestern bekannt, dass sein Großvater verstarb. Eine schwere Zeit für David, der seinem Opa offensichtlich sehr nahe stand.

In Kölns Doku-Soap erleben wir einen stets gut gelaunten, aber auch streitbereiten Diego, der in seinem „real life“, zumindest während seines Aufenthaltes im Big Brother-Haus konnten wir dies feststellen, nicht weniger explosiv sein kann. Nun aber wurde dieser temperamentvolle Mensch von einem Ereignis in die Knie gezwungen und er gab auf seiner Facebook-Seite bekannt:

David Ortega ehrt seinen Opa mit Worten

“Heute…ist…unser…OPA…von…uns…gegangen. WIR WERDEN DICH NIEMALS VERGESSEN. FUER MICH DER SCHLIMMSTE URLAUB UND BALDIGER GEBURTSTAG”

Viele seiner Fans kondolierten ihm via Facebook. Die Anteilnahme rührte ihn merklich und er bedankte sich mit den Worten: “Danke an alle die uns Ihren Beileid ausgesprochen haben, und uns Mut zusprechen… Jeder verarbeitet Schmerz anders, manche, indem sie es teilen. LG.”

Wir haben schon oft über den „Bad Boy“ berichtet und haben sein Verhalten nicht nur gelobt, doch in dieser Zeit des schwerwiegenden Verlustes möchten auch wir ihm unser Mitgefühl ausdrücken und ihn wissen lassen, dass wir in Gedanken bei ihm sind.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare