Header image
Ex-Bewohner

Cora (BB 10) bald in ZDF-Krimi zu sehen

Carolin Wosnitza, Künstlername „Sexy Cora“ starb am 20. Januar an den Folgen einer misslungenen Operation, bei der ihr die Brust ein weiters Mal vergrößert werden sollte.
Auf bild.de ist nun bekannt gegeben worden, dass das ZDF am 27. August um 20.15 Uhr den ZDF-Krimi „Einsatz in Hamburg“ ausstrahlen wird. Mitarbeiter der Zeitung konnten diesen schon vorab sehen und stellten fest, dass Cora durchaus ein Talent zur Schauspielerei hatte.
Der immerhin 8-minüte Einsatz von Cora verlangte eigentlich eine Selbstdarstellung der Blondine. Sie spielte eine Pornodarstellerin, die Rolle ihres schrillen Produzenten übernahm Gustav Peter Wöhler. Die schönste Szene jedoch war ein Flirt auf der Couch mit dem schüchternen Ermittler Volker Brehm, gespielt von Rainer Strecker. „Naaa? Können wir nicht auch mal was mit Polizisten machen?“ Ihr Ehemann Tim Wosnitza ist für einige Sekunden mit Cora in einer Sex-Szene auf einem Polizei-Laptop zu erkennen.
Der Krimi wurde vor ca. einem Jahr in Hamburg gedreht und trägt den Titel „Der Tote an der Elbe“. Vielleicht wäre ja dies der von Cora so sehnlichst gewünschte Neuanfang in ein anderes, pornofreies Leben gewesen. Das Talent dafür hat sie anscheinend besessen. Traurig, dass sie die Ausstrahlung der Sendung nicht mehr erleben durfte. Wir werden uns Cora jedenfalls nochmals ansehen, die letzte Rolle eines viel zu früh gestorbenen Mädchens.


Cora war Bewohnerin der 10. Staffel von Big Brother

Quelle: Bild.de // Foto: RTL II, endemol

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare