Header image
Ex-Bewohner

Annina (BB9), heiße Schokolade und ein entsetzter Gottschalk

Annina (BB9), ehemals erfolgreiche Erotikdarstellerin und Ex-Big Brother-Bewohnerin, machte nun einen Ausflug in die Show „Das Supertalent“. Laut eigenen Aussagen wurde sie von RTL regelrecht bekniet, sich dort den oft nicht allzu netten Beurteilungen von Dieter Bohlen und seit diesem Jahr auch von Thomas Gottschalk zu stellen.

Ihr Talent? Schwierig zu sagen, auf jeden Fall ließ sie sich heiße Schokolade über den Po laufen. Während Dieter Bohlen sich zügelte, kommentierte Gottschalk: „Das ist das Schlimmste, was ich jemals im TV gesehen habe.“
Annina konnte diese Reaktion nicht fassen: „Er hat über meinen Auftritt nur gelästert. Er war richtig aggressiv. Wenn ihm nicht gefällt was ich tue – okay. Aber so muss man nicht abledern. Vor allem wenn man wie ich eingeladen wurde.“ Dieter Bohlen bekam von ihr nettere Worte: „Dieter war voll okay. Der weiß doch, was zu so einer Show dazugehört.“

Was passiert in dieser Show dieses Jahr? Ursprünglich suchte Bohlen Talente, nun setzen sie, wie uns schon von Big Brother bekannt, auf bestenfalls C-Promis, wenn nicht noch weit fortgeschrittener im Alphabet. Schon Micaela Schäfer (BB10) trat bereits einmal beim Supertalent auf und muss in der laufenden Staffel sogar als Trash-Retterin herhalten.

Auch sonst ist der Teilnehmerkreis nichts für schwache Nerven. So bekommt das Publikum (und die Jury) weiterhin Aische Pervers im Mikro-Bikini zu sehen, ihr Talent: Singen eines Disco-Pornos.

Gottschalk, bisher gewohnt, dass A-Prominenz neben ihm auf der „Wetten, dass…?“- Couch sitzt, muss nun mit der veränderten Situation klar kommen. In der Aufzeichnung, die diesen Samstag über den Sender läuft, taucht weiterhin ein Stripper vor Gottschalk auf der Bühne auf. Aus Protest steht Gottschalk auf und verlässt das Studio. Es ist nicht bekannt, ob diese Szene ausgestrahlt wird.

Wir werden noch sehen, ob Thomas Gottschalk sich mit Sternchen wie Annina Ucatis, Micaela Schäfer oder gar einer Aische Pervers anfreunden wird oder dann doch lieber in den wohlverdienten Ruhestand wechselt und vielleicht einmal im Jahr eine grandiose Show auf die Beine stellt. Große Entertainer haben es ihm bereits vorgemacht.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare