Header image
Big Brother 2015
Folge 27.11.

© sixx/Endemol Shine

TV-Vorschau: Eine Versuchung für Bianca und Christian führt zu Diskussionen

Bianca und Christian müssen am Abend eine schwierige Entscheidung fällen: Werden die beiden Sparfüchse noch einmal für ihre Mitbewohner in die Tasche greifen? Dann haben wir noch zwei süße Eselchen im Haus und wenigstens eine der so geliebten Sofas ist zurück, dies löst Freundenschreie aus...

TV-Vorschau Folge 27.11.: Matchalarm im Big Brother-Haus

Der große Bruder bittet Team Rot mit Guido und Beate und Team Blau mit Natascha und Thomas zum Match. Es wird ein Bestrafungsmatch sein und die vier Bewohner kämpfen gegen eine Bestrafung – den Einzug in den Strafbereich. Dass die Damen gleich die Esel sein werden, wussten sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht, sollten sie aber bald erfahren. Alles zum Match „Esel“ lest ihr hier.

Folge 27.11.

sixx/Endemol Shine

Eine Coach ist zurück

Erst am Dienstag hatte der Große Bruder die Regelverstöße der Bewohner bestraft und alle Sofas aus dem Wohnbereich entfernen lassen. Nun hat Big Brother Erbarmen und schiebt ihnen wenigstens eine Couch in den Wohnbereich zurück.

Als Bianca, Christian und Maria plaudernd aus dem Garten ins Wohnzimmer kommen, sehen sie das Möbelteil erst gar nicht. Erst Bianca stellt fest: „Eine Couch ist wieder da!“ Dennis findet das nicht gut und moppert vom Garten aus: „Och nö, jetzt streiten sich alle drum, wer drauf liegen darf.“ Nun stürzen sich sofort Christian und Maria drauf und spielen Couchbesetzer. Zufrieden stellt Christian fest: „Wir waren die Ersten! Das ist nun meins.“

Folge 27.11.

sixx/Endemol Shine

Vorschau Folge 27.11.: Ein Umschlag der Versuchung für Bianca und Christian

Christian und Bianca besitzen den goldenen Umschlag mit dem Inhalt von 3.000 Euro. Schon einmal führte sie der große Bruder während der Liveshow in Versuchung – sie haben zweihundert Euro für ein Hamburgermenue ausgegeben, zum Wohle ihrer Mitbewohner. Nun müssen sie im Sprechzimmer erneut eine für sie sehr schwere Entscheidung treffen – nicht ahnend, dass die Mitbewohnert alle vor dem Flat stehen und sie beobachten können.

Das Angebot des Großen Bruders: „Für 300 Euro könnt ihr zwei besondere persönliche Nachrichten kaufen. Eine davon ist an einen von euch beiden gerichtet, die andere an einen eurer Mitbewohner.“ Bianca fällt die Entscheidung nicht schwer und sie verkündet sofort: „Auch wenn ich mich natürlich über eine persönliche Nachricht freuen würde, muss ich sagen: Ich bin da jetzt mal egoistisch und gebe das Geld lieber für Weihnachtsgeschenke aus.“ Und auch Christian findet: „Eine persönliche Nachricht zu erkaufen finde ich blöd. In den Strafbereich wäre ich dafür sofort gezogen, aber 300 Euro will ich dafür nicht ausgeben.“ Diese Entscheidung können nicht alle nachvollziehen: „Krass, das hätte ich nicht gedacht“, schüttelt Natascha den Kopf. Zurück bei den Anderen entschuldigt sich Christian: „Tut mir Leid, aber das war zu viel Geld. Auch wenn ich es mir für Maria gewünscht hätte.“

Folge 27.11.

sixx/Endemol Shine

Zitat des Tages

„Da kauf ich lieber meinem hundertjährigen Opa was Schönes.“
Bianca begründet den Anderen gegenüber ihre Entscheidung.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  58 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.