Header image
Big Brother 2015

Streit ums Essen: Christian und Manuel geraten aneinander

Christian kocht schon immer sein eigenes Süppchen wenn es ums Essen geht - nun klinkt sich auch noch Bianca ein und die schwindenden Fleischreserven bringen Manuel und noch manch anderen auf die Palme...

Essen

© Sky / Endemol Shine

Der ewige Streit ums liebe Essen

Essen

© Sky / Endemol Shine

Christian und Bianca beschlossen, sich nun etwas gesünder zu ernähren und auf Zucker und Milch zu verzichten. Schon am Morgen machten sie zusammen Sport und Bianca fühlte sich danach richtig gut. Später schlug Christian vor, dass er nun für seine Sportpartnerin und sich ein kalorienarmes und gesundes Essen zubereiten würde.

Das Kochen für zwei Personen mit viel Fleisch hat Manuel aufgestoßen und er sagte das auch ganz offen. Ihm gefiel überhaupt nicht, dass Christian ständig die Fleischvorräte enorm reduziert. Christian wiederum hat keine Lust, ständig für alle zu kochen.

Essen

© Sky / Endemol Shine

Nun mischte sich auch noch Ása ein und stänkerte ihn an, er sollte doch sagen, dass er nur für sich und Bianca kocht und sah es auch als Unverschämtheit an, dass er nicht für alle kochen würde. Manuel ging es eher um die Fleischvorräte, Christian beansprucht immer 500 g-Pakete für sich alleine. Das erinnerte ihn doch sehr an Hans-Christian, der auch immer egoistisch sein Ding durchgezogen hatte. Auch Guido brachte sich ein und versuchte, die Worte Manuels verständlich zu machen. Grundsätzlich fand er es aber auch nicht gut, wenn Christian nur für sich selbst kocht. Guido schlug vor, dass er es wenigstens ankündigen könnte, dann würde er übernehmen und die Leute müssten nicht mittags hungrig rumsitzen.

Der Zwist ums Essen setzt sich am Strafbereich fort

Manuel ging nach der Diskussion natürlich zu seinen Buddies an den Strafbereich und hier machten sie ihm klar, dass Christian doch schon von Anfang an egoistisch sein Ding durchgezogen hätte. Auch stellten sie fest, dass je weniger Personen sich im Haus befinden werden mit der Zeit, ihm sein Egotrip immer schwerer fallen wird. Als Thomas zu der Runde stieß meinte er, dass gerade Ása mal ihren Mund halten sollte, sie täte absolut gar nichts für die Gemeinschaft und säße nur den ganzen Tag auf der Couch. Kevin: „Wenn ich wieder drinnen bin, dann werde ich Ása Bescheid geben – die macht ja von Anfang an gar nichts außer kommandieren.“

Essen

© Sky / Endemol Shine

Bianca, Sharon und Christian diskutieren im Haus

Wieder im Haus flacht das Gespräch nicht ab. Bianca, Thomas und Sharon unterhielten sich weiter über den Essenskonflikt. Bianca betonte wieder einmal, dass sie überhaupt nichts im Haus zu essen hätte. Sharon meinte, dass sie nun ihr Ding durchzieht und keine Lust mehr hat, der Buhmann für alle zu sein. Wieder kam das Gespräch auf Ása, die nur immer überall mitreden würde, doch selbst „den Arsch nicht von der Couch“ bekäme.

Thomas gab Christian noch den Rat, Manuel unter vier Augen anszusprechen – in der großen Runde würde es nichts bringen. Ein Punkt wäre auch, dass Ása sich eh immer einmsichen würde.

Essen

© Sky / Endemol Shine

Man darf gespannt sein, ob die Bewohner noch eine für alle zufriedenstellende Lösung finden werden.

4. Nominierung: Wer soll im Haus BLEIBEN?

  • Ása
  • Guido
  • Lusy
  • Sharon

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  9 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.