Header image
Big Brother 2015

© Sky/Endemol Shine

Kaspertheater: Die Bewohner müssen Szenen aus der Staffel nachspielen

Jeden Tag werden die Bewohner vom großen Bruder vor neue Aufgaben gestellt. Die Adventskalender-Geschenke müssen verdient werden. Big Brother will eine Gegenleistung für die kleinen Annehmlichkeiten aus den Adventstütchen ...

Kapsertheater im Big Brother-Haus

Um das nächste Adventstürchen öffnen zu können, bekamen die Bewohner einen neue Aufgabe. Big Brother stellte ein Kaspertheater in den Wohnbereich. Die Bewohner sollten Szenen aus der Staffel nachstellen. Da haben sich die Bewohner nicht lange bitten lassen…

Thomas beginnt mit Isabell: Du hast so schöne Lippen

Thomas begann mit Isabell: „Ich bin so ein Mensch…“. Anschließend spielte Christian Bianca nach: „Dieser fucking Shit….“. Er ahmte ihre Dauernörgelei perfekt nach und vergaß natürlich keine Seitenhiebe auf ihre Figur. Bianca lachte herzlich und auch Lusy war amüsiert und lachte schallend. Bianca schien die übertriebene Nachahmung ihrer Person zu gefallen – sie zeigte viel Humor.

Anschließend nahm sich Thomas noch einmal Bianca vor. Auch er spielte auf ihre Figur an, die doch deutlich in die Breite gegangen ist.

Auch Àsa musste noch einmal dran glauben

„Hallo, ich bin die Àsa und ich bin eloquent und gebildet. Wer will mich denn in sein Team wählen?“ Anschließend spielten die Bewohner sehr nah an der Wirklichkeit aus dem Gedächtnis, wie die Bewohner nach Ausreden suchten, um Àsa nicht in ihr Team zu bekommen. Natürlich wurden auch die Elfen nicht vergessen.

Christian spielte Szenen von Manuel: „Unnormal übertrieben geil war der Film… Voll übertrieben. Der eine Film, der fällt mir immer noch nicht ein. Du da drüben mit dem komischen Bart, sag ma, komm sag doch ma…“ Nicht schlecht.

Sharon und Bianca wollte nicht so recht etwas einfallen. So übernahm Thomas Kevin und die Romanze mit Sharon und die Flirterei wurde natürlich von ihm nicht ausgelassen. Doch dann schnappte sich Bianca noch Christian und sie traten im Doppel auf.

Nochmal Christian und diesmal musste Sharon dran glauben. „Es ist keine Schlafenszeit.“„Wie? Wir kommen doch nicht pünktlich ins Bett. Du nimmst uns alles weg und es sind doch nur noch sechs Tage. Denkst du etwa, das ist dein Garten?“

Sharon: „Hey, wo ist der Fön? Ich brauch den Fön unbedingt. Ey Thomas, wo ist der Fön? Mary, hast du den Fön versteckt? Guck mir in die Pupillen, guck mir in die Augen! Du hast den Fön, du hast den Fön geklaut, ich sehs doch in deinen Augen.“ Wen sie gespielt hat, müsst ihr nun selbst erraten. Auch Guido musste dran glaube, Hauptthema natürlich seine Schnarcherei.

Es geht noch eine Zeit so weiter. Wir werden – sobald vorhanden – den Artikel noch mit einem Video der Szenen erweitern.

FINALE: Wer soll Big Brother 2015 GEWINNEN?

  • Guido
  • Christian
  • Bianca
  • Lusy
  • Thomas
  • Sharon

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Was live im Haus passiert, könnt ihr in unserem Tagebuch erfahren. Mit dem Promi Big Brother 2016 Live-Stream könnt ihr dem Treiben der Promi Big Brother Kandidaten 2016 zudem rund um die Uhr folgen.

Deine Meinung zählt!

Kommentare