Header image
Big Brother 2015

Wegen Kartoffelstrafe: Erste Auszugsdrohungen sind schon da!

Man kann nicht behaupten, dass Big Brother gemein zu den Bewohnern wäre. Statt sieben Tage lang Kohlsuppe gibt es als Strafe für die verlorene Wochenaufgabe sieben Tage Kartoffeln, wobei sich die Bewohner noch zusätzliche Zutaten erspielen konnten. Doch nicht alle Bewohner zeigten sich dankbar. Manuel drohte als erster wieder mit Auszug.

sixx/Endemol Shine

sixx/Endemol Shine

Kartoffelstrafe nach verlorener Wochenaufgabe

Die Bewohner bestreiten die aktuelle Big Brother-Staffel in Zweierteams und sind damit mehr miteinander verbunden als jemals zuvor. In der vergangenen Woche galt das sogar im wahrsten Sinne des Wortes. Im Rahmen der Wochenaufgabe wurde immer wieder ein Team in Ketten gelegt. Dabei war es strikt verboten, die Handschellen selbst zu entfernen. Nur für die Toilettengänge durfte eine längere Kette verwendet werden, der Wechsel durfte jedoch ausschließlich von Christian vorgenommen werden. Gegen diese Regeln verstießen besonders Ása und Lusy, weshalb die Bewohner die Wochenaufgabe verloren haben. Zur Strafe dürfen sie deshalb in dieser Woche nicht einkaufen gehen und müssen das Essen verzehren, was ihnen Big Brother auftischt.

sixx/Endemol Shine

sixx/Endemol Shine

Bewohner konnten den Speiseplan erweitern

Eine weitere Kohlsuppendiät müssen die Bewohner jedoch nicht über sich ergehen lassen, denn der große Bruder entschied sich für eine Kartoffeldiät. Wohl in der Hoffnung, die Auszugsdrohung etwas minimieren zu können, gab er den Bewohnern in der Live-Show auch die Chance, den Speiseplan etwas zu erweitern. Dazu mussten Ása und Lusy innerhalb von 99 Sekunden die zehn goldenen Kartoffeln unter einem Haufen von 1000 Kilo Kartoffeln, die Big Brother im Garten deponierte. Jede Kartoffel stand dabei für eine Zutat wie beispielsweise Milch, Rosmarin, Butter, Kräuterquark, Pommes-Gewürz oder Zwiebeln.

Die ersten Auszugsdrohungen sind schon da!

Während der Spielzeit schaffte es lediglich Lusy, eine goldene Kartoffel zu finden und erspielte damit Maiskeimöl. Anschließend durften die Bewohner gemeinsam noch eine zweite Zutat frei auszuwählen, wobei die Wahl der Gruppe fiel dabei auf Speck. Wirklich dankbar für dieses Geschenk waren sie aber nicht. Sowohl Thomas als auch Manuel regten sich lautstark über die Regelverstöße ihrer Mitbewohner auf und erklärten schon einmal, keine Kartoffeldiät zu machen. Besonders Manuel möchte seinen Geburtstag in dieser Woche nicht nur mit Kartoffeln zu feiern und kündigte daher einmal mehr an, die Koffer packen zu wollen.

sixx/Endemol Shine

sixx/Endemol Shine

Nach der Liveshow: Thomas im Strafbereich und Manuel zofft sich mit Lusy

Manuel wollte sich einfach nicht beruhigen, mit hochrotem Kopf schimpfte er: „Ich feiere meinen Geburtstag doch nicht wie ein Hampelmann – das mache ich nicht mit. Es kackt mich so ab, wegen so einer Kacke – das ist doch kein Spiel mehr. Wir haben uns hier alle den Arsch aufgerissen und zwei tanzen aus der Reihe!“ Lusy versuchte sich zu rechtfertigen und sagte ihm, dass er jetzt seinen Mund halten soll. Manuel: „Das werde ich die ganze Woche erwähnen bis du hier raus bist – du wirst hier gehen, zu hundert Prozent.Lusy konterte: „Vielleicht bist ja dann du derjenige, der gehen wird. Du machst dich gerade richtig lächerlich.“ Manuel beruhigte sich nicht: „Geh einfach in dein Team und scheiß drauf. Du bist total hohl. Deine Titten sind genauso wie dein Kopf, mach nicht da was rein, mach was in dein Hirn. Du kannst dir nie eingestehen, dass du einen Fehler gemacht hast. Sechs Wochen lang hast du nie zugegeben, dass du Fehler gemacht hast und bitte, geh nun weg.“

Auch Atchi regte sich auf: „Big Brother sieht doch alles – wenn ich die Regeln nicht einhalten will, dann verpisse ich mich halt.“

Manuel und Lusy stritten weiter: „Wegen dir ist Ása gegangen, du hast sie kaputt gemacht. Wegen dir musste sie gehen.“ Lusy versicherte immer wieder, dass sie nichts absichtlich gemacht hat, sondern es eben passiert ist.

Manuel droht weiter mit Auszug

Manuel bleibt dabei: Er wird seinen Geburtstag nicht im Big Brother-Haus feiern. Auch Thomas möchte das nicht und überlegt im Moment noch, mit Manuel zu gehen.

Was sich Big Brother dieses Mal einfallen lässt, um Bewohner im Haus zu behalten, die mit ihrem Auszug drohen, erfahrt ihr natürlich hier auf BBfun.de!

5. Nominierung: Wer soll auf die Abschussliste?

  • Guido
  • Christian
  • Atchi
  • Lusy
  • Maria
  • Thomas
  • Bianca
  • Sharon

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Was live im Haus passiert, könnt ihr in unserem Tagebuch erfahren. Mit dem Promi Big Brother 2016 Live-Stream könnt ihr dem Treiben der Promi Big Brother Kandidaten 2016 zudem rund um die Uhr folgen.

Deine Meinung zählt!

Kommentare