Header image
Big Brother 2015

© sixx/Martin Saumweber

„Es wird kein ‚Girlscamp‘!“: Jochen Bendel über Big Brother 12

Für Promi Big Brother 2015 moderiert er zusammen mit Melissa Khalaj ein Nebenprogramm - ab dem 22. September darf er alleine als Hauptmoderator ran: Jochen Bendel. Big Brother 2015 läuft dann für 92 Tage bei sixx und soll ohne Bewohner mit Promi-Status auskommen. Auch wenn sixx eher ein Frauensender ist, verspricht Bendel: "Es wird kein 'Girlscamp'!"

Big Brother 2015: Jochen Bendel moderiert die 12. Staffel

Wenn am 22. September nach vier Jahren wieder normale Menschen ohne Promi-Status ins Big Brother-Haus einziehen, dann erfüllt sich damit nicht nur der Wunsch vieler Fans, sondern auch Jochen Bendel feiert sein Comeback. Zwar moderiert er auch in diesem Jahr die „Promi Big Brother Late Night Show“ bei sixx, doch alleiniger Moderator einer Big Brother-Staffel war er noch nie.

Jochen Bendel ist selbst großer Big Brother-Fan

Bendel bezeichnet sich selbst als Fan der ersten Stunde und fiebert schon jetzt dem Start entgegen. „Ich werde mich ständig auf dem Laufenden halten darüber, was im Haus gerade passiert. Morgens bedeutet das als erstes den Griff zum Telefon. Was ist gerade ein heißes Thema bei Facebook? Was wird gezwitschert? Was brachte die Nacht im Haus? Und abends sitze ich dann wie jeder echte BB-Fan vor dem Fernseher und schaue die Tageszusammenfassung. Big Brother bekommt also für drei Monate seinen festen Platz in meinem Leben. Das ist kein Job, das ist Leidenschaft.“

„Fairness und Einfühlungsvermögen sind mir wichtiger geworden als einfach nur ‚draufzuhauen‘.“

Dass er selbst Erfahrungen im Bereich Reality-TV, etwa beim Dschungelcamp 2014, gemacht hat, kann ihm seiner Meinung nach helfen, das Geschehen einzuschätzen. Er weiß, wie es ist, rund um die Uhr von Kameras beobachtet zu werden und dem Urteil der Zuschauer ausgesetzt zu sein. Diese Erfahrungen haben ihn in den letzten Jahren verändert: „Fairness und Einfühlungsvermögen sind mir wichtiger geworden als einfach nur ‚draufzuhauen‘ wie ich das früher manchmal gemacht habe.“

Das erwartet die Fans bei Big Brother 12

Den Fans verspricht der Big Brother-Moderator Altbewährtes – Dinge, die den Zuschauern seit Jahren vertraut sind. „Spannende Bewohner, wie sie unterschiedlicher nicht sein können und natürlich sämtliche klassischen BB-Elemente wie regelmäßiges nominieren, voten, Challenges und Big Brother selbst, der ja auch das Spielgeschehen bestimmt.“ Auch wenn sixx eine weibliche Zielgruppe hat: „Es wird kein ‚Girlscamp‘!“,verspricht Bendel.

Moderator Big Brother 2015 Jochen Bendel

© sixx/Martin Saumweber

Jochen Bendel meint: Big Brother lebt von der Community

Er selbst wird Big Brother 2015 auch ein Stück weit als Fan begleiten. „Ich finde es toll, in die BB-Welt einzutauchen und sie zu leben. Die Bewohner werden zu Freunden, die man plötzlich kennen lernt – mit jedem Tag ein bisschen besser. Man versucht, sie zu verstehen und zu analysieren – das wird meine Moderation maßgeblich beeinflussen.“ Den Big Brother 2015 Livekanal bei Sky wird Jochen Bendel so oft verfolgen, wie es ihm möglich ist und er weiß, dass es ihm tausende Fans gleichtun werden – schließlich sei nichts langweiliger, als als allein zu schauen. „Big Brother lebt von dieser Community und den Menschen, die die Bewohner in ihr Herz schließen und ein Stück weit in ihr Leben adoptieren“, erklärt er.

Wie viele Fans: Bendel wünscht sich ganz normale Menschen im Haus

Von den möglichen Big Brother 2015 Bewohnern hat Jochen Bendel ganz klare Vorstellungen: „Ich wünsche mir Bewohner, die nicht einfach nur ins Fernsehen wollen, um ihre Facebook-Likes nach oben zu treiben. Ich wünsche mir Bewohner, die dieses Experiment toll finden und die sich wirklich darauf einlassen wollen.“ Um am Ende im Haus wirklich bestehen zu können, empfiehlt er den Teilnehmern sich bewusst zu machen, dass sie Teil einer Gruppe sind und in gewissen Situationen die eigenen Bedürfnisse auch zurückgestellt werden müssen.

Big Brother 12: Ab dem 22. September täglich live bei sixx

„Ich erwarte die großen emotionalen Geschichten, die natürlich in beide Richtungen ausschlagen können“, so Jochen Bendel vor dem Start. sixx zeigt die 12. Big Brother-Staffel ab dem 22. September täglich live um 22:10 Uhr. Jeden Dienstag moderiert Bendel die große Liveshow ab 20:15 Uhr. 92 Tage lang leben die Bewohner dann unter ständiger Kameraüberwachung.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.