Header image
Big Brother 2015

Halloween auch im Big Brother-Haus: Die Bewohner bekommen Aufgaben

Der große Bruder leitete an diesem Freitag Halloween ein und ab sofort haben die Bewohner mit zahlreichen Aufgaben zu rechnen. Bisher kennen sie nur eine, dafür ist ein geschicktes Händchen gefragt...

Kürbisse

Sky/Endemol Shine

Big Brother leitet Halloween ein

Der große Bruder schickt einen Brief ins Big Brother-Haus. Bianca muss ihn am Strafbereich allen Bewohnern vorlesen. Big Brother leitet Halloween ein und teilt mit, dass sie nun „schaurige Aktionen“, „schreckliche“ Aufgaben und am Ende eine Hallweenparty erwarten.

Sky/Endemol Shine

Die Bewohner bearbeiten je Team einen Kürbis

Die erste Aufgabe an diesem Tag ist es, einen idividuellen Kürbis herzustellen. Dazu bekommt jedes Team einen Kürbis, auch Kevin und Atchi im Strafbereich. Christian bekommt seinen eigenen Kürbis, den er selbst bearbeiten muss.

Die Bewohner holen die Kürbisse aus der Schleuse und machen sich sofort am großen Esstisch an die Arbeit. Zuerst muss natürlich „der Deckel“ abgeschnitten werden, um das Kürbisfleisch zu entfernen. Erst dann können die nötigen Feinarbeiten beginnen.

Sky/Endemol Shine

Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden, wie sich die Arbeiten entwickeln. Wie schon gesagt, jedes Team hat nur einen Kürbis zur Verfügung und da sollte nichts daneben gehen. Es ist also ein geschicktes Händchen gefragt. Sharon und Gudio wollen einen Mosterkürbis herstellen, Ása und Lusy bevorzugen eher die etwas nettere Variante. Christian ist, wie schon gesagt, völlig auf sich alleine gestellt, macht sich dennoch mit Elan an die ungewohnte Arbeit.

Sky/Endemol Shine

Woher kommt der Brauch Kürbisse auszuhöhlen und zu beleuchten?

Der Brauch, Kürbisse zum Halloweenfest aufzustellen, stammt aus Irland. Dort lebte einer Sage nach der Bösewicht Jack Oldfield. Dieser fing durch eine List den Teufel ein und wollte ihn nur freilassen, wenn erJack O fortan nicht mehr in die Quere kommen würde. Nach Jacks Tod kam er aufgrund seiner Taten nicht in den Himmel, aber auch in die Hölle durfte Jack natürlich nicht, da er ja den Teufel betrogen hatte. Doch der Teufel erbarmte sich und schenkte ihm eine Rübe und eine glühende Kohle, damit Jack durch das Dunkel wandern könne. Der Ursprung des beleuchteten Kürbisses war demnach eine beleuchtete Rübe. (Quelle Wikipedia)

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  3 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.