Header image
Big Brother 2015

Kurznachricht: Die Bewohner planen den Streik

Thomas und Hans-Christian wollen bessere Bedingungen für alle Bewohner erkämpfen. Sie wollen den großen Bruder erpressen. Werden alle mitspielen oder wird ihr Plan scheitern...

Streik

sixx / Endemol Shine

Kurznachricht: Die Bewohner drohen den Streik an

Im Haus entbrennt eine Diskussion. Die Bewohner fühlen sich nicht gerecht behandelt. Zum einen verstehen sie nicht, dass die Wochenaufgabe verloren gegeben wurde – sie hatten ihr Bestes gegeben und es wurde nicht gewürdigt.

Ein anderer Punkt ist der Schlafentzug. Sie denken, dass es gesundheitsgefährdend ist und speziell Hans-Christian und Thomas regten sich auf. Beide wollten die Spielregeln so nicht mehr hinnehmen und eröffneteten eine Diskussion. Bianca war grundsätzlich einverstanden, doch sie hatte auch Angst um ihren Joker. Der erste Vorschlag, die Kameras mit Tüchern abzudecken kam nicht gut an. Alle meinten, das wäre nicht umsetzbar.

Die Forderungen der Bewohner:

  • Brot zur Kohlsuppe
  • Eine Stunde Mittagsschlaf für alle
  • Die Statements sollten früher stattfinden

Drohung der Bewohner

Sollten ihre Forderungen nicht erfüllt werden, so drohten sie dem großen Bruder, am Freitag vierunzwanzig Stunden nicht zu sprechen. Absolute Stille im Haus.

Im Moment versuchen Kevin und Thomas Lusy, Ása und Manuel zu überzeugen. Ása will sich nicht beteiligen, Bianca ebenso nicht, sie hat Angst um ihren Joker. Lusy will nur mitmachen, wenn sich alle in den Streik begeben. Wir halten euch auf dem Laufenden, ob dieser Plan umgesetzt oder verworfen wird.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare