Header image
Big Brother 2015
Elektro-Ballonrasieren

© sixx / Endemol Shine

Match Elektro-Ballonrasieren: Team GrĂĽn spielt unter erschwerten Bedingungen

Auch heute lässt der große Bruder wieder ein Team zum Match antreten. Es winkt Team Grün eine persönliche Belohnung und zusätzliches Essen für alle. Allerdings ist es kein leichtes Match zu dem sie antreten müssen...

Match Elektro-Ballonrasieren fĂĽr Team GrĂĽn

Der groĂźe Bruder rief die Bewohner alle in den Wohnbereich und da fragten sie sich schon, was wohl fĂĽr ein Match im Garten vorbereitet wird und fĂĽr wen? Als es soweit war, verkĂĽndete der groĂźe Bruder die heutige Aufgabe, diesmal fĂĽr Team GrĂĽn mit Guido und Hans-Christian.

Big Brother: „Guido und Hans-Christian, stellt Euch vor die Ballons mit dem RĂĽcken zu den Ballons und Blick zur Sauna. Eure Aufgabe ist es, vier von zehn Ballons in zehn Minuten zu rasieren!“

Die Ballos waren mit Helium gefĂĽllt. Sobald Guido und Hans-Christian ĂĽberzeugt waren, dass die Ballons genug vom Rasierschaum befreit seien, können sie die Schnur durchschneiden. Steigt der Ballon dann, wird er gezählt – fällt er auf den Boden, wird er nicht gewertet. Platzt ein Ballon, geht er ebenfalls nicht in die Wertung ein. Sie haben zehn Minuten Zeit, die Aufgabe zu lösen. Beiden Matchbeteiligten wurden Elektroschocker an den Oberarm geschnallt. Dies erklärte Big Brother: „Diese Geräte dienen nur dazu, Euch zu erschrecken. Die Stromstärke ist gering!“

Der Gewinn oder die Bestrafung beim Match „Elektro-Ballonrasieren“

Sollten sie die Aufgabe „Elektro-Ballonrasieren“ meistern, wĂĽrde ihnen ein Gewinn winken. FĂĽr jeden eine Belohnung und fĂĽr alle weiteres Essen zur Kohlsuppe an diesem Tag. Im Falle, dass sie es nicht schaffen wĂĽrden, mĂĽssten sie in den Strafbereich ziehen.

Der erste Ballon stieg nicht in die Lüfte und so zweifelte Guido schon, ob sie es schaffen würden. Beide ließen sich jedoch nicht entmutigen und rasierten in Ruhe weiter. Dann flog der nächste Luftballon gen Himmel und auch die weiteren stiegen auf. So konnten sie das Match innerhalb der Zeit beenden und das Essen für alle und ihre persönliche Belohnung gewinnen. Was genau sie bekommen, das teilt ihnen der große Bruder zu einem späteren Zeitpunkt mit.

Guido und auch Hans-Christian sagten, dass sie sehr nervös waren und es ein schweres Match war. Hier noch ein paar Bilder…

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Was live im Haus passiert, könnt ihr in unserem Tagebuch erfahren. Mit dem Promi Big Brother 2016 Live-Stream könnt ihr dem Treiben der Promi Big Brother Kandidaten 2016 zudem rund um die Uhr folgen.

Deine Meinung zählt!

Kommentare