Header image
Big Brother 2015

© sixx / Endemol Shine

Die Entscheidung: Bleiben Guido und HC im Strafbereich oder dürfen sie ins Haus?

Heute stand eine Überraschung am Vormittag an. Es sollte eine schwierige Entscheidung für die Big Brother-Bewohner werden. Sie hatten die Chance, Guido und Hans-Christian aus dem Strafbereich zu wählen. Guido wollten sie sicherlich im Haus haben, doch nahmen sie dazu HC in Kauf?

Ein Brief vom großen Bruder

Gegen 10.30 Uhr bekamen die Bewohner einen Brief vom großen Bruder. Der stellte sie vor die Wahl: Sollen Hans-Christian und Guido im Strafbereich bleiben oder dürfen sie ins Haus?

Big Brother: „Ihr habt in dieser Woche gemeinsam HC und damit auch Guido in den Strafbereich verbannt. Heute habt ihr die Möglichkeit eure Entscheidung zu revidieren. Entscheidet: Dürfen Guido und Hans-Christian den Strafbereich verlassen? Stellt euch dazu nacheinander im Wechsel vor dem Strafbereich auf und formt mit eurer Hand einen Daumen hoch oder Daumen runter. Ein „Daumen hoch“ bedeutet eine Stimme für den Auszug von Guido und Hans-Christian, „Daumen runter“ eine Stimme gegen den Auszug aus dem Strafbereich. Jeder von euch erklärt unmittelbar danach laut und deutlich den Grund für die Entscheidung. Zählt am Ende die Stimmen dafür und dagegen zusammen.
Fällt das gemeinsame Voting gegen Guido und Hans-Christian aus bleiben beide bis auf Weiteres im Strafbereich. Fällt das Voting für die Beiden aus, verlassen sie auf Ansage von Big Brother den Strafbereich. Bei einem Gleichstand bleiben beide bis auf Weiteres im Strafbereich.
Entscheidet jetzt!

Erschwerend kam für die Bewohner zu ihrer Entscheidung dazu, dass der große Bruder nicht verkündete, ob dafür ein anderes Team in den Strafbereich muss oder alle im Haus bleiben dürfen.

Gudio und Hans-Christian

sixx / Endemol Shine

Die Entscheidung: Daumen rauf oder Daumen runter

Nun stand die Entscheidung an. Einzeln mussten sie ihre Stimme abgeben und auch begründen. So entschieden die Big Brother-Bewohner:

Thomas – Daumen rauf: „Sie sollen raus, damit alle in Liebe und Harmonie im Haus leben können.“

Maria – Daumen rauf: „Daumen hoch, weil Guido auch die Chance haben soll, im Haus zu leben.“

Sharon – Daumen runter: „Ihr kommt gut im Strafbereich zurecht und bis Dienstag ist nicht mehr lang.“

Bianca – Daumen rauf: „Daumen hoch, ihr wart lange genug da drin.“

Christian – Daumen rauf: „Raus, damit ich endlich mal mit Guido kochen kann.“

Manuel – Daumen rauf: „Ich möchte, dass ihr rauskommt und gar keiner mehr da reinkommt.“

Ása – Daumen runter: „Daumen runter, weil wir uns noch alle von dir erholen müssen, HC.“

Lusy – Daumen rauf: „Ich möchte dich oben ohne kochen sehen, Guido.“

Kevin – Daumen rauf: „Daumen hoch. Es sollen alle mal da rein.“

Gudio und Hans-Christian dürfen ins Haus umziehen

Nun durften Guido und Hans-Christian also wieder ins Haus. Bis jetzt musste noch kein anderes Team dafür in den Strafbereich ziehen. Ob das so bleiben wird ist unklar. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden, ob und wenn ja, wer nach Gudio und Hans-Christian den Strafbereich beziehen muss.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  3 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.