Header image
Big Brother 2015
Ása raus

© sixx/Stefan Menne

Exit-Voting: Ása musste heute das BB-Haus verlassen

Ása, Guido, Sharon und Lusy landeten vergangene Woche auf der Nominierungsliste. Nachdem zunächst Sharon und dann Guido von den Zuschauern geschützt worden sind, fiel die Entscheidung zwischen Ása und Lusy. Tatsächlich das Haus verlassen mussten schließlich Ása.

Big Brother 2015 Nominierung

(c) sixx/Endemol Shine

Vier Personen für die vierte Rauswahl nominiert gewesen

Seit der vergangenen Woche gelten verschärfte Nominierungsregeln im Big Brother-Haus. Fortan ist nicht mehr nur der Bewohner mit seinem Partner nominiert, der die meisten Stimmen erhielt. Stattdessen landen gleich vier Personen auf der Abschussliste: die beiden Bewohner mit den meisten Nominierungsstimmen und ihre Teamkollegen. Bei der offenen Nominierung in der vergangenen Woche traf es dabei Sharon und Lusy sowie ihre Partner Guido und Ása. Eine Woche lang mussten sie um den Verbleib im Big Brother 2015-Haus zittern. Doch schon zu Beginn der Live-Show wurde der erste Bewohner von seinem Leiden erlöst. Sharon erhielt im Zuschauervoting die meisten Stimmen und kämpft damit weiterhin um den Sieg. Knapp eine Stunde später nahm der große Bruder schließlich auch Guido von der Nominierungsliste, nachdem dieser ebenfalls mehr Anrufe erhielt als Ása und Lusy.

Àsa gegen Lusy: Die Elfenfrau muss gehen

Team Gelb stand bei den Zuschauern damit nicht besonders hoch im Kurs. Doch wer hatte weniger Rückhalt bei den Zuschauern: Lusy, die von ihren Mitbewohnern zum Abschuss freigegeben worden ist, oder Ása, die nur wegen der Teamregel nominiert wurde? Wie der große Bruder den Bewohnern vor dem Ende der Show mitteilte, war es Ása, die beim vierten Zuschauervoting von Big Brother 2015 die wenigsten Anrufe erhielt und somit ihren Platz im BB-Haus räumen musste. Im Studio bedauerte sie, die neuen Bewohnerinnen Beate und Natascha nicht näher kennenzulernen. Etwas enttäuscht zeigte sie sich außerdem von Manuel, der nach der verlorenen Wochenaufgabe scharf gegen sie schoss und sich auch nur kühl von ihr verabschiedete.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare