Header image
Big Brother weltweit
Big Brother Canada 2016

© Global

Kanada: Vierte Big Brother-Staffel ist gestartet

Am Mittwoch ging das kanadische Big Brother in die vierte Runde. Für die neuen Bewohner, zu denen auch zwei internationale BB-Gesichter gehören, hat der große Bruder sein Zuhause in ein großes Casino verwandelt.

Seit 2013 hat der englischsprachige Teil von Kanada seinen eigenen Big Brother-Ableger, nachdem das Format zuvor nur im französisch geprägten Quebec ausgestrahlt wurde. Konzeptionell orientiert er sich dabei an der amerikanischen Version, so dass die Bewohner auch bei Big Brother Canada für die Rauswahl und Wahl des Siegers selbst verantwortlich sind. Anders als die nordamerikanischen Nachbarn bauen die Kanadier allerdings immer wieder Elemente ausländischer Staffeln ein. So wurden in der Vergangenheit die Zuschauer zum „Head of Household“ gemacht, um so die alleinige Pflicht zum Nominieren zu haben.

Big Brother Canada 2016: Der erste Twist der Staffel

Auch in der vierten Staffel, die am Mittwoch auf dem Sender Global gestartet ist, setzt Big Brother wieder auf Ideen aus dem Ausland. Aus dem UK stammt beispielsweise der Twist, dass die Brüder Phil und Nick gemeinsam als ein Bewohner antreten. Anders als beispielsweise Jack und Joe aus 14. UK-Staffel erfuhren die beiden jedoch erst in der Einzugsshow, dass sie lediglich als ein Bewohner gelten.

Zwei internationale Big Brother-Bewohner ziehen ein

Neben Ideen importiert Big Brother Canada in diesem Jahr zudem zwei Bewohner aus dem Ausland. Welche das sind, dürfen die Fans per Online-Voting entscheiden. Zur Auswahl stehen Nikki Graham (UK, Staffel 7 und Ultimate Big Brother), Veronica Graf (Italien, Staffel 13), Tim Dormer (Australien, Gewinner Staffel 10) und Jase Wirey (USA, Staffel 5 und All-Stars). Ein Mann und eine Frau werden als „Wildcard Houseguests“ am Donnerstag einziehen.

BBCAN Grand: Der große Bruder bittet das Spiel zu machen

Im Haus erwartet die beiden internationalen BB-Stars neben den 14 Bewohnern auch pures Casino-Feeling. Der große Bruder hat seine Bleibe schließlich unter dem Motto „BBCAN Grand“ in ein Luxus-Casino-Hotel verwandelt. Dazu gehört auch ein „High Roller“-Zimmer, in dem einzelne Bewohner im Laufe der Staffel wohl hoch pokern können, um hinterher alles zu verlieren oder viel zu gewinnen. Bilder vom Big Brother Canada-Haus könnt ihr euch in dieser Galerie anschauen:

Big Brother Canada: Live-Stream kostenlos im Internet

Global strahlt Big Brother Canada dreimal die Woche aus, eine sogenannte „Side Show“ läuft zudem immer nach den Auszugsshows auf dem Schwestersender Slice. Der zeigt mit „Big Brother After Dark“ auch täglich zu nächtlicher Stunde eine Live-Übertragung aus dem Haus. Nach dem Einzug der Wildcards können kanadische Fans aber auch den kostenlosen Big Brother Live-Stream im Internet anschauen und dabei aus vier Kameraperspektiven wählen.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare