Adam sucht Eva

© RTL

RTL zeigt neue Staffel „Adam sucht Eva“ ab 18.11. – und das sind die Kandidaten

Adam sucht Eva Kandidaten 2017: RTL geht mit einer Promi-Staffel der Flirtshow auf Sendung - der Starttermin ist auf den 18. November festgelegt. Auf einer Insel werden Promis auf "normale", beziehungswillige Singles treffen. Wer wird alles dabei sein? Mit einer Teilnehmerin hätte wohl sicher niemand gerechnet...

Adam sucht Eva Kandidaten 2017: Nackte Promis und eine einsame Insel

Auch 2017 schickt RTL Promis nackt auf eine Insel. Völlig hüllenlos werden sie dort flirten und sicherlich ihren Marktwert um einiges erhöhen. Ein Spektakel für viele Reality-TV-Fans. Einige Gerüchte gab es schon, doch nun gab die „Bild“ die ersten Kandidaten bekannt.

Erstmals schickte RTL 2014 Kandidaten auf eine 15.000 Kilometer entfernte Insel, um dort den Partner fürs Leben zu finden. Vollkommen nackt konnten sich die beziehungswilligen Singles dort „beschnuppern“.

Adam sucht Eva-Starttermin: Wann beginnt die neue Staffel?

Wie RTL gegenüber dem Medienmagazin DWDL.de bestätigt hat, schickt der Privatsender die neue Staffel „Adam sucht Eva“ ab dem 18. November auf Sendung. Eine Woche lang wird die Dating-Show jeden Abend ab 22:15 Uhr zu sehen sein. Lediglich zwei Ausgaben starten erst 45 Minuten später. Produziert wird die Sendung von Warner Bros. International Television. Dafür wurde schon im Juni auf dem Tikehau Atoll in der Südsee gedreht.

Adam sucht Eva Kandidaten 2017: Diese Teilnehmer sind dabei

Einge sehr überraschende Namen tauchen in der Teilnehmerliste für die Staffel 2017 auf:

Adam sucht Eva: Désirée Nick nackt auf der Insel

Promi Big Brother 2015 Desiree Nick Kandidatin Teilnehmerin

Bild: Chester100/Lizenz: CC BY-SA 3.0

Man glaubt es kaum, doch die Bild will wissen, dass Désirée Nick tatsächlich im Eva-Kostüm auf die Insel zieht. Die spitzzüngige, ehemalige Promi Big Brother-Bewohnerin und einstige Dschungelkönigin könnte ordentlich Schwung in die Runde bringen, denn langweilig wurde es mit ihr noch nie.

Eventuell könnte aber der Beweggrund sein, dass sie Steuerschulden hat (BBfun.de berichtete). Zu ihrer Teilname bei „Adam sucht Eva“ sagte sie vor einigen Wochen:  „Ich bin am FKK-Strand auf Sylt aufgewachsen und habe kein Problem mit Nacktheit. Ich bin sehr zufrieden mit meiner Figur. Nacktheit ist das schönste Kostüm, was man tragen kann“, so Nick zu „Bild“. Außerdem würde sie nicht etwa wegen des Geldes teilnehmen, sondern wegen der Romantik.

Patricia Blanco lässt die Hüllen fallen bei „Adam sucht Eva“

Ebenfalls dabei soll die erschlankte und zurechtoperierte Patricia Blanco sein. Anscheindend fühlt sie sich in ihrem neu modellierten Körper so wohl, dass sie ihn nun allen zeigen möchte und wenn da noch ein neuer Partner dabei ins Haus schneit, warum nicht? Sie garantiert jedenfalls jede Menge Zickereien, vielleicht sogar mit oder gegen Désirée Nick?

Patricia Blanco kann durchaus unterhaltsam sein, allerdings kann sie auch nerven und das nicht zu wenig. Das zeigte sie etwa als Kandidatin der 9. Big Brother-Staffel. Insgesamt zwei Monate lang war sie der Kamerabeobachtung ausgesetzt. Warten wir mal ab, ob die bisher eher burschikos wirkende Blanco-Tochter diesmal etwas handzahmer auftritt.

Erotikmodel Djamila Rowe wieder mal nackt

Djamila Rowe tritt ebenfalls bei Adam sucht Eva an und lässt die Klamotten zu Hause. Man kennt sie etwa vom ProSieben-Format „Die Alm“. 2006 sah man sie einen Tag lang auch bei „Big Brother“. Sie flirtet gerne, zickt auch mal und spielt gerne die Dame. Mal sehen, was sie für Überraschungen für die Zuschauer auf der Insel bereit hält.

2002 wurde Djamila Rowe durch eine frei erfundene Affäre mit dem damaligen Schweizer Botschafter Thomas Borer in Deutschland bekannt. In der schweizerischen Zeitung Sonntagsblick behauptete Rowe für ein Honorar von 10.000 Euro eine Affäre mit Borer gehabt zu haben. Später gab sie jedoch zu, dass diese Affäre frei erfunden war. Trotz des Meineids wurde sie nicht gerichtlich belangt. Thomas Borer kostete dieser Skandal jedoch seinen Job, allerdings bekam er vom Ringier-Verlag eine Million Schweizer Franken Schmerzensgeld.

Noch eine ehemalige Promi Big Brother-Kandidatin bei „Adam sucht Eva“: Natalia Osada

Natalia Osada kennen die Zuschauer ebenfalls wie die Nick von „Promi Big Brother“. Sie belegte in der ersten Staffel sogar Platz 2. Einen Wikipedia-Eintrag hat sie noch nicht, dazu hat es noch nicht gereicht.

Im Haus des Großen Bruders hatte sie eine Liason mit Simon Desue, die auch nach dem Haus ihren Fortbestand hatte – allerdings nicht lange, dann gingen sie wieder getrennte Wege. Natalia kann recht derbe werden, wenn ihr etwas gegen den Strich geht.

Die gelernte Visagistin Natalia Osada trat außerdem bei „Das Aschenputtel Experiment“ und „Catch The Millionaire“ als Kandidatin auf. Dort fiel sie vor allem durch ihre Fäkalsprache auf.

Vielleicht findet die Blondine ja bei „Adam sucht Eva“ ihren Traummann. Bei der RTL-Show ist schließlich alles möglich…

„Adam sucht Eva“: DSDS-Teilnehmerin Melody Haase geht auf die Insel

2014 schaffte es Melody Haase bis in die „DSDS“-Live-Shows und belegte den elften Platz der Casting-Sendung. Musikalisch wurde es nach danach still um die Berlinerin, dafür sorgte sie mit zahlreichen Schönheits-OPs für Aufsehen.

Melody Haase ließ sich bereits die Nase operieren, Botox spritzen, die Lippen auffüllen und ihre Kurven mit Hilfe von „Cool Sculpting“ in Form bringen. Sogar der Focus berichtete davon, dass sie sich „untenrum“ verschönern ließ. Melody: „Ja, ich habe mir meine Vagina operieren lassen. Ich habe jetzt eine süße Designer-Vagina, ich wollte einfach, dass es optisch perfekt aussieht und das ist jetzt so“, erklärte sie im Gespräch mit „Promiflash“. Man kann sich vorstellen, wohin die neugierigen Blicke ihrer Mitstreiter schweifen werden.

Martin Kesici sucht nackt nach seiner Traumfrau

Martin Kesici wurde der breiten Masse durch seine Teilnahme bei der Sat.1-Show Star Search bekannt. Er überzeugte mit seiner gewaltigen Rockröhre und gewann das Casting-Format. Seit 2011 ist Kesici Sänger der Berliner Rockband „The Core„. Mitte Februar 2011 wurde bekannt, dass Kesici den Song „Goodbye“ für die armenische Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest 2011 komponiert hat.

Martin Kesicis Markenzeichen: Langer Bart, lange Haare und sehr, sehr viele Tattoos. Er spricht Klartext und trinkt gerne mal ein Bierchen, eben ein echter Rocker. Auf ihn darf man wirklich gespannt sein.

Bastian Yotta ist auch dabei

Man nennt ihn den „Proll-Millionär“, denn er protzt mit seinem Vermögen wo er nur kann, eigentlich auch mit seinem Liebesleben. Sein Wesen hat der „Stern“ wie folgt auf den Punkt gebracht: „Mit Bastian Yotta ist es ein bisschen so wie mit Donald Trump: Anfangs findet man es mitunter noch ganz unterhaltsam, was da von sich gegeben wird, weil es sich einfach abhebt von der Masse. Doch im Laufe der Zeit erkennt man schließlich, wie wenig Substanz tatsächlich hinter der selbstinszenierten Ego-Show steckt.“

Interessant dürfte werden, ob er mit seiner Protzerei bei den Damen auf der Insel ankommt.

Marius „Supersexy“ Hoppe ohne Badehose bei Adam sucht Eva

Marius Hoppe Adam sucht Eva 2017 Kandidaten Teilnehmer

(c) Screenshot Youtube

Der Kitesurfer Marius Hoppe ist durchtrainiert bis zu den Zehen. Man sagt, dass man auf seinem Bauch Kartoffeln reiben könnte.

Auf seiner Homepage schreibt Marius Hoppe über sich selbst: „Vor 7 Jahren trug es mich vom Land aufs Wasser und vom Wasser in die Luft, von Deutschland nach Teneriffa und vom Rasenmähen auf dem Golfplatz zum Kitesurfen. So schnell kann sich alles ändern.“ Hört sich ganz so an, als wartet da auf die weiblichen Zuschauer ein ganz besonderer Leckerbissen in Sachen Optik.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.