Alles zu ehemaligen Camp-Bewohnern

"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" flimmert von Mitte bis Ende Januar 2012 über die deutschen Fernsehbildschirme. BBfun ist natürlich mit dabei und bietet euch hier die Möglichkeit zum Austausch.

Alles zu ehemaligen Camp-Bewohnern

Beitragvon Stitchi » 7. Dez 2011, 22:10

Alle Neuigkeiten über die noch nicht in Vergessenheit geratenen ehemaligen Dschungelbewohnern gibt es hier! :D
Benutzeravatar
Stitchi
Moderator
 
Beiträge: 8042
Registriert: 1. Mai 2011, 10:37
Weiblich

Re: Alles zu ehemaligen Camp-Bewohnern

Beitragvon WokHog » 9. Dez 2011, 12:57

Gundis Zámbó geht zu Family.TV

Am Tag vor Heilig Abend wird der Internetsender die Pilotfolge einer neuen Beauty-Show mit Zámbó ausstrahlen.

Nach Jörg Draeger versucht nun auch Gundis Zámbó (im Januar 2009 nahm sie an der RTL-Dschungelcamp Sendung "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" teil) ihr Glück beim Internetsender Family.TV: Sie wird am 23. Dezember die neue Beauty-Show «Style Lounge» moderieren. Gezeigt wird die Pilotausgabe zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr. Der Sender kündigt an, weitere Ausgaben in 2012 zu produzieren, wenn die Premiere erfolgreich verläuft.

"Jeder Mensch hat seine schönen Seiten" ist der Leitspruch von Gundis Zámbó.,"um diese zu entdecken, braucht niemand Sklave gesellschaftlicher Regeln und Normen zu werden. Vielmehr geht es darum, die eigene Individualität, Authentizität und Liebe zu sich selbst zu entdecken, was allgemein als 'Ausstrahlung' und 'innere Harmonie' bezeichnet wird. Wer das erlangt, ist schön - egal, ob groß oder klein, dick oder dünn, blond oder brünett".

Den ganzen Artikel findet ihr HIER

Quelle:http://www.quotenmeter.de
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
WokHog
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Beiträge: 6953
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Re: Alles zu ehemaligen Camp-Bewohnern

Beitragvon WokHog » 10. Dez 2011, 14:35

Sendetermin für Nick-Show steht

Sky Comedy wird ab Januar die «Comedy Star(ter)s» im Programm haben. Inzwischen ist bekannt, wann der Bezahlsender das Comedy-Casting ausstrahlt.

Wer wird das neue Gesicht von Sky Comedy? Sky sucht gemeinsam mit Désirée Nick (Ende des Jahres 2004 nahm sie an der zweiten Staffel der RTL-Produktion „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ teil, die sie am 6. November 2004 als sogenannte „Dschungelkönigin“ durch Zuschauervotum gewann) in einer neuen Show Deutschlands nächstes Comedy-Talent. Acht Kandidaten kämpfen in vier Sendungen mit ihren Gags auf der Bühne um die Gunst des Publikums - bis zum großen Finale. Eben jenes Finale wird am 13. Februar von Sky ausgestrahlt, auf dem Comedy-Kanal Sky Comedy.

Den ganzen Artikel findet ihr HIER

Quelle:http://www.quotenmeter.de
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
WokHog
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Beiträge: 6953
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Re: Alles zu ehemaligen Camp-Bewohnern

Beitragvon WokHog » 10. Dez 2011, 15:00

Gina-Lisa als Prinzessin
Sarah Knappik: „Das grenzt an Prostitution“


Gina-Lisa wird von Deutschlands Trash-Blondine zur echten Hollywood-Prinzessin. Der Traum aller Mädchen? „Nein, das ist einfach nur peinlich“, findet ihre Ex-Busenfreundin Sarah Knappik (Knappiks Teilnahme an der RTL-Fernsehsendung "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" im Januar 2011 war von Medieninteresse begleitet).

Während der dritten Staffel von „Germany's next Topmodel“ waren die Mädels unzertrennlich, doch mittlerweile herrscht Funkstille bis Zickenkrieg. Für Gina-Lisas aktuelles Adelsprojekt hat Sarah überhaupt kein Verständnis: „Ich bin einfach nur fassungslos, dass sie so etwas macht“, sagte die 25-Jährige uns im Interview. „Bei der ganzen Geschichte geht es doch nur um Geld und Aufmerksamkeit.“

Den ganzen Artikel findet ihr HIER

Quelle:http://www.express.de
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
WokHog
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Beiträge: 6953
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Re: Alles zu ehemaligen Camp-Bewohnern

Beitragvon WokHog » 19. Dez 2011, 17:36

Désirée Nick: 'Ich würde Biolek gerne im Dschungel-Camp sehen'

Über sich selbst sagt Nick, sie nähere sich zur Zeit ihrem Zenit. Im Fernsehen macht sie ab 16. Januar 2012 ein Comedy-Casting bei Sky Comedy. Und uns erzählt sie, wer unbedingt ins nächste Dschungel-Camp soll.

Sie sind Dschungel-Königin, nach wie vor. Würden Sie eigentlich noch einmal ins Camp gehen?

Ich bin jemand, der sich ungern wiederholt. Das ist schon acht Jahre her. Würde ich noch einmal ins Camp gehen, würde ich das Rad ja zurückdrehen. Ich bin keine Comeback-Tante. Ich nähere mich zurzeit meinem Zenit.

Aber Sie bereuen die Teilnahme auch nicht…

Niemals. Wo hast du denn sonst im Leben die Chance, Dich zwei Wochen lang 24 Stunden zu präsentieren und die Leute zu unterhalten? Wem da nichts einfällt, der kann seine Karriere auch gleich an den Nagel hängen.

Wie erklären Sie sich den nach wie vor anhaltenden Erfolg von «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus»? Hat das etwas mit dem Faktor Reality zu tun oder ist das eher der Comedy geschuldet?

Es ist die Authentizität. Du hast im Dschungel-Camp keine Chance zu lügen. Die Masken fallen dort sehr schnell. Du kommst in diesen zwei Wochen in viele unkalkulierbare Situationen – keiner kann dort ein Konzept durchhalten. Die Demaskierung geht demnach ziemlich schnell von statten. Und dann muss man sehen, dass das ja dort nicht alles Leute sind, die du als beste Freunde hättest und mit denen man gerne einen Kaffee trinken will. Die Mitbewohner werden dir vorgesetzt. Mit denen macht man in diesen zwei Wochen aber mehr als mit der eigenen Familie, sogar mehr als mit dem eigenen Sohn oder Mann. Man ist 14 Tage lang 24 Stunden am Stück mit ihnen zusammen. Das bringt einen schon in schwierige Situationen – aber das war gerade der Spaß. Es war krass, aber eine gute Herausforderung.

Die neue Staffel steht fast schon in den Startlöchern. Wer sollte dringend rein ins Dschungel-Camp?

Ich würde Alfred Biolek gerne im Camp sehen. Ein Alter macht ja immer mit. Ich könnte mir auch Sabine Christiansen gut vorstellen – damit die Moderatoren-Fraktion auch diesmal wieder dabei ist. Wünschen würde ich mir auch Politiker generell, die Engländer gehen mit diesem Thema ja viel lockerer um. Da war auch die Tochter von Margarete Thatcher im Camp. Oder George Hamilton.

Das komplette Interview mit Desiree Nick findet ihr HIER

Quelle:http://www.quotenmeter.de
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
WokHog
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Beiträge: 6953
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Re: Alles zu ehemaligen Camp-Bewohnern

Beitragvon WokHog » 3. Jan 2012, 13:48

Costa Cordalis hat als Dschungelkönig gut verdient
„Das ,Dschungelcamp‘ hat mir eine halbe Million Euro eingebracht“


Ruhe bewahren, einmal täglich meditieren und auf der Gitarre ein Liedchen spielen. So wurde Schlagersänger Costa Cordalis, 67, im Jahr 2004 der erste RTL-Dschungelkönig – und hat seine Entscheidung keinen Tag bereut.

Im Gegenteil: „Neben einer Gage von 48 000 Euro hat mir das ,Dschungelcamp‘ eine halbe Million Euro eingebracht. RTL gab mir sogar 20 000 Euro extra, damit ich nach meiner Rückkehr nicht in Stefan Raabs Sendung ‚TV Total‘ gehe.“ Er hätte Raabs Anzüglichkeiten mit Humor genommen – der Sender offenbar nicht.

Den ganzen Artikel findet ihr HIER

Quelle:http://www.bild.de
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
WokHog
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Beiträge: 6953
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Re: Alles zu ehemaligen Camp-Bewohnern

Beitragvon WokHog » 11. Jan 2012, 14:02

Dschungelkönig Peer Kusmagk im Interview:
"Das gefährlichste Tier im Dschungel ist der Mensch"


Am Freitag startet das sechste Dschungelcamp. Zeit für den amtierenden Dschungelkönig Peer Kusmagk zurückzublicken. Ein Gespräch über Königsprivilegien, Christian Wulff und Tipps für die Neuen.

Herr Kusmagk, vermissen Sie das Dschungelcamp manchmal?

Die Isolationshaft und die Mangelernährung meinen Sie?

Also sind Sie nicht jeden Abend ins Luxushotel gefahren, wie das Gerücht besagt?

Den Mythos kann ich leider nicht bestätigen. Ich glaube, dass die Sendung schon das realste Reality-Format im deutschen Fernsehen ist.

Sind Sie noch unter Vertrag?

Nein. Man ist nach Ende der Show noch kurze Zeit gebunden, aber dann nicht mehr.

Es gibt also keine Klausel, die Sie verpflichtet, die kommenden Jahre nur positiv zu berichten?

Nein. Aber es gibt für mich auch gar keinen Grund, schlecht über das Dschungelcamp zu reden. Wer sich darauf einlässt, ist sozusagen selbst schuld. Es geht ja auch gar nicht mehr darum, irgendwelche ekeligen Sachen zu essen, sondern um den tiefen Einblick in die Seele der Protagonisten. Das fand ich spannend.

Aber welcher Mensch bei gesundem Verstand lässt sich freiwillig darauf ein?

Sie reden mit einem. Es gibt ganz unterschiedliche Motivationen: Es gibt welche, die pleite sind, und es gibt welche, die Profilneurosen pflegen. Und dann gibt es auch immer solche wie mich oder in der neuen Staffel den Ailton, die denken: Ich habe da nichts zu verlieren. Das ist mit Sicherheit eine Erfahrung fürs Leben. Ailton geht es sicher nicht ums Geld, und mir ist es damals auch nicht ums Geld gegangen. Aber wann hast du denn schon mal die Möglichkeit, zwei Wochen lang ohne Handy, ohne Radio, ohne Zeitung zu sein? Das fand ich ein interessantes Experiment. Und dich dann auch noch auf eine komplette Extremsituation einzulassen...

Hat man da wirklich nichts zu verlieren?

Es kommt auf jeden selbst an. Nicht, wenn man einigermaßen normal tickt und nichts Böses im Schilde führt. Wenn man 24 Stunden unter Beobachtung steht, kann man nicht mehr alle Seiten seiner menschlichen Psyche und Seele verbergen. Aber wenn man nichts zu verbergen hat, hat man auch nichts zu verlieren.

Das komplette Interview mit Peer Kusmagk dem amtierenden Dschungelkönig 2011 findet ihr HIER

Quelle:http://www.stern.de
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
WokHog
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Beiträge: 6953
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Re: Alles zu ehemaligen Camp-Bewohnern

Beitragvon sos66 » 12. Jan 2012, 19:22

Bild
Bild
Benutzeravatar
sos66
BBfun Inventar
BBfun Inventar
 
Beiträge: 4388
Registriert: 1. Mai 2011, 18:57
Wohnort: RC
Männlich

Re: Alles zu ehemaligen Camp-Bewohnern

Beitragvon WokHog » 13. Jan 2012, 13:50

"Kusmagks Königreich"
Dschungelkönig Kusmagk wird Kolumnist bei n-tv.de


Mit dem Start der neuen Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" geht der noch amtierende Dschungelkönig Peer Kusmagk unter die Kolumnisten. Während der sechsten Staffel soll er täglich seine Einschätzungen liefern.

Am Abend geht "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" bei RTL in die nächste Runde - und man darf gespannt sein, ob es dem Sender gelingen wird, an den Erfolg der vorigen Staffel anknüpfen zu können. Der Nachrichtensender n-tv will nun auch tatsächlich ein Stück vom Kuchen bekommen: Unter dem Motto "Kusmagks Königreich" nimmt Peer Kusmagk, der im vergangenen Jahr als Dschungelkönig hervorging, die Geschehnisse im Dschungelcamp in einer exklusiven Online-Kolumne bei n-tv.de unter die Lupe.

Den ganzen Artikel findet ihr HIER

Quelle:http://www.dwdl.de
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
WokHog
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Beiträge: 6953
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Re: Alles zu ehemaligen Camp-Bewohnern

Beitragvon sos66 » 14. Jan 2012, 15:40

Sarah K. ''Dingens''
Bild
Bild
Benutzeravatar
sos66
BBfun Inventar
BBfun Inventar
 
Beiträge: 4388
Registriert: 1. Mai 2011, 18:57
Wohnort: RC
Männlich

Re: Alles zu ehemaligen Camp-Bewohnern

Beitragvon sos66 » 15. Jan 2012, 20:09

Tag 2 - Vincent Raven und seine Schwulenäußerung
Bild
Bild
Benutzeravatar
sos66
BBfun Inventar
BBfun Inventar
 
Beiträge: 4388
Registriert: 1. Mai 2011, 18:57
Wohnort: RC
Männlich

Re: Alles zu ehemaligen Camp-Bewohnern

Beitragvon sos66 » 15. Jan 2012, 20:10

Tag 2 - Liebescamp, Kuschelfaktor steigt!
Bild
Bild
Benutzeravatar
sos66
BBfun Inventar
BBfun Inventar
 
Beiträge: 4388
Registriert: 1. Mai 2011, 18:57
Wohnort: RC
Männlich

Re: Alles zu ehemaligen Camp-Bewohnern

Beitragvon sos66 » 22. Jan 2012, 11:23

Bild
Bild
Benutzeravatar
sos66
BBfun Inventar
BBfun Inventar
 
Beiträge: 4388
Registriert: 1. Mai 2011, 18:57
Wohnort: RC
Männlich

Re: Alles zu ehemaligen Camp-Bewohnern

Beitragvon sos66 » 24. Jan 2012, 19:18

Bild
Bild
Benutzeravatar
sos66
BBfun Inventar
BBfun Inventar
 
Beiträge: 4388
Registriert: 1. Mai 2011, 18:57
Wohnort: RC
Männlich

Re: Alles zu ehemaligen Camp-Bewohnern

Beitragvon WokHog » 26. Jan 2012, 15:32

Der Fernsehfriedhof Spezial: Die Shows der Dschungelstars

Quotenmeter.de erinnert an all die Fernsehformate, die längst im Schleier der Vergessenheit untergegangen sind. Folge 175: Was haben Spengemann, Zámbó, Kusmagk und Co. vor dem Dschungelcamp gemacht?

Liebe Fernsehgemeinde, heute gedenken wir allen Moderatoren, die sich bisher in den Dschungel trauten und erinnern an ihre (soweit vorhanden) größten Erfolge.

«Ich bin ein Star, holt mich hier raus» wurde am 09. Januar 2004 bei RTL geboren und versammelt seitdem (fast) alljährlich zehn bis elf abgestürzte Prominente im australischen Regenwald. Darunter waren neben erfolglosen Schauspielern, ehemaligen Sportlern und unterbeschäftigten Models auch zahlreiche Teilnehmer von Casting- und Gesangsshows. So wurde der Musiker Martin Kesici im Sat.1-Format «Star Search» entdeckt, während Sängerin Jazzy bereits im Jahr 2004 versuchte, durch die qualitativ zweifelhafte Sendung «Comeback – Die große Chance» nach dem ersten Ende ihrer Band Tic Tac Toe wieder zurück ins Rampenlicht zu kommen. Stets waren aber auch Moderatoren unter den Dschungelteilnehmern, die sich auf diese Weise noch einmal für neue Engagements ins Gespräch bringen wollten.

Caroline Beil war eines der ersten Fernsehgesichter, das sich den Herausforderungen der RTL-Show stellte. Sie nahm an der ersten Staffel teil und wurde trotz (oder gerade wegen) ihrer offenen Lästereien, die ihr den Beinamen „Hacke-Beil“ einbrachten, Viertplazierte. Zuvor präsentierte sie für rund fünf Jahre das Sat.1-Boulevard-Magazin «Blitz!», das sie kurz vor ihrem Ausflug nach Australien abgab. Bereits im Jahr 1996 war sie in der ARD-Comedyserie «Ein ehrenwertes Haus» zu sehen. Als sie dann aus dem Dschungel kam, erhielt sie kleine Aufgaben als Schauspielerin. So hatte sie Nebenrollen in den RTL-Produktionen «Alle lieben Jimmy» und «Gute Zeiten, Schlechte Zeiten». Danach war sie fast ein Jahr in der Telenovela «Sturm der Liebe» zu erleben, bevor sie eine Hauptrolle in der gescheiterten ZDF-Serie «Herzflimmern – Die Klinik am See» ergattern konnte.

Den ganzen Artikel findet ihr HIER

Quelle:http://www.quotenmeter.de
http://www.bb-mania.de.vu
Von BigBrother Fans für BigBrother Fans gemachte Fanseite rund um das TV-Event BigBrother
Benutzeravatar
WokHog
BBfun Elite
BBfun Elite
 
Beiträge: 6953
Registriert: 15. Mai 2011, 19:51
Keine Angabe/anderes

Nächste

Zurück zu Dschungelcamp 2012 (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast